Probleme mit Septum?

3 Antworten

Die Nasnspitze würd ich mal behaupten ist normal - war bei mir zumindest der Fall - aber man merkts echt nur wenn man ran kommt....

Ich würde an deiner stelle öfter reinigen. Ist Prontolind ne Creme aus Jod?? Nach dem cremen den piercing vorsichtig bewegen u sollte kruste um den Piercing sein vorsichtig mit wattestäbchen und wasser - besser wäre Kochsalzlösung - reinige  u lösen....

Wenn du merkst es hängt, bitte nicht mit Gewalt sondern mit Gefühl

Prontolind ist so ein Desinfektionsmittel für Schleimhäute. Hatte sonst immer Octenisept. Creme ist ja nicht so gut :D

ja ich weiche es vorher immer erstmal ein, mache es dann mit Wasser und Wattestäbchen weg, Prontolind drauf und dann bisschen drehen. Ganz normal halt. Aber überpflegen sollte man ja auch nicht.

@19wholived12

Meine Piercerin gibt grundsätzlich ne salbe aus Jod mit.... weiß zwar nicht was für eine, aber sie ist gut.... ich hatte ne Probleme mit irgendwas..... 

Naja wenn du anstatt zweimal viermal am Tag machst ist das nicht überpflegen. Weil sich ja erst recht um das Septum der ganze schmodder festsetzt^^ auch wenn du keine Rotznase hast so produziert die Nase doch sekret.... und auch der ganze Alltagsstaub ect pp hängt sich ja in der Nase fest....deshalb schwör ich sowieo schon auf Kochsalzlösung....  hab auch als mein Piercing frisch gestochen war mit Kochsalz gespült am Abend

Ist völlig normal dass es weh tut ( ist natürlich eine Wunde die erstmal heilen muss ). Die Schwellung lies bei mir nach ca 3 Tagen nach. Als bei mir so viel „ Kruste“ beim putzen raus kam habe ich es einfach öfter geputzt dann wars wieder gut, kannst du ja auch mal versuchen. Versuch es so wenig wie möglich anzufassen und wenn dann nur mit sauberen Händen :)

Keine Sorge. Das ist ganz normal. Weiter gut pflegen. Gib deinem Körper etwas Zeit zu heilen.

Was möchtest Du wissen?