Pille desofemine 20 und antibiotikum amoxi 1000?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo mariawu

Das steht im Beipackzettel von amoxi 1000:

Unter der Behandlung mit Amoxi1000 mg kann in seltenen Fällen die Wirksamkeit empfängnisverhütender Arzneimittel vermindert sein.

Es empfiehlt sich deshalb, zusätzlich nicht-hormonale empfängnisverhütende Maßnahmen anzuwenden.

Darum gilt:

Du bist also  nicht mehr geschützt. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du nach dem Absetzen des Antibiotikums Medikamentes die Pille mindestens 7 Tage fehlerfrei genommen hast. In der Pause bist du aber nur geschützt wenn du die Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast  

Liebe Grüße HobbyTfz

Danke für den Stern

Wen es nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann das eine Wechselwirkung besteht, einfach mal auf's gute alte gummi zurück greifen sicher ist sicher

Wenn in beiden Packungsbeilagen nichts von einer gegenseitigen Wechselwirkung steht, diese also 100%ig ausgeschlossen wird, kannst du glaube dagegen vorgehen, falls doch eine Wechselwirkung auftreten sollte...

Was möchtest Du wissen?