Hallo Maesezahn, nur Wasser ist nicht wirklich ausreichend zur Reingung. Gebissreinigertabs helfen hier hervorragend. Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo kulch,

das hängt von deiner Wundheilung ab. Am besten frägst du deine Hebamme was sie dazu meint. Sie muss ja sowieso die Narbe immer kontrollieren und so kann sie dir auch sagen, wei weit die Heilung schon voran geschritten ist. Falls das deine Hebamme nicht macht, solltest du sie auf jeden Fall wechseln!!!!

Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo Hanni,

die Reaktion auf diese Impfung kommt meist erst nach einer Woche. Also wird dein Kind gleich nach der Impfung kaum Symptome zeigen, sondern erst nach einer Woche. Leider gibt es kein Hausmittelchen, ausser Viburcol, die dein Kind bei den Anzeichen besser schlafen lässt...

Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo Gaenseblume,

eine Listeriose bei Schwangeren ist nicht sehr schön. Denn die Schwangere hat das Gefühl eines grippalen Infekts, bzw. einer Harnwegserkrankung, was halb so wild ist. Und daher macht man sich auch keine Gedanken.

Aber für den Foetus sieht das etwas schlimmer aus, denn diese Bakterien können über die Placenta in den Foetus gelangen. Entweder kommt es zu einem Abort, oder aber das Kind wird tot geboren, oder mit Zeichen von Infektion, wobei sie hier leider auch nur eine geringe Überlebenschance haben...

Liebe Grüße!

...zur Antwort

Bei den Milchzähnen ist das zum Glück nicht so schlimm, da sie keine Wurzeln haben und auch noch nicht mit Nerven durchzogen sind. Wenn sie keine Beschwerden mehr hat und die Zähne auch nicht wackeln, dann musst du dir keine Gedanken machen. Viel Spaß mit der wilden Kleinen!

...zur Antwort

Hallo tarzan, ich fürchte, du musst dich mal kurz zum Affen machen... Aber recht viel affiger als das ständige Schluckaufgeräusch kann es auch nicht sein. Ich weiß leider auch nicht wieso, aber es hilft. Vielleicht erzeugt es eine Art Unterdruck und entspannt das Zwerchfell?!? Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hallo, ich denke es kommt auf die Konzentration an. Zum einen würde ich den Arzt wechseln, denn diese Antwort ist ja wohl der Oberhammer und zum anderen kannst du in einer Apotheke nachfragen, denn dort kennen sie sich mit den Wechselwirkungen am besten aus. Liebe Grüße!

...zur Antwort