Ansonsten gibt es auch noch spezielle Pflaster bei Druckstellen an den Füßen bzw. Zehen in der Apotheke oder im Drogeriemarkt.

...zur Antwort

Bei einem Fusspilz sollte sofort gehandelt werden. Je früher der Fußpilz bekämpft wird, desto größer ist der Behandlungserfolg. Entsprechende Mittel bekommst Du in der Apotheke. Fußpilze können ganz schön hartnäckig sein. Von daher kann die Behandlung durchaus 14 Tage in Anspruch nehmen. Es stimmt schon, dass Salzwasser auch bei Fußpilz helfen kann, jedoch würde ich das nur einige Tage ausprobieren und sobald keine Besserung eintritt, doch in die Apotheke gehen.

...zur Antwort

Ich kann den anderen nur zustimmen. So schnell würde ich meinem Kind keine Medikamente geben. Zunächst sollte auf jeden Fall eine verantwortungsbewusste Diagnose gestellt werden. Der Kinderarzt oder Jugendarzt muss gemeinsam mit Lehrern oder Erzieher und den Eltern klären, ob überhaupt ein ADHS vorliegt. Ein verantwortungsvoller Arzt wird außerdem noch einen Psychologen und/ oder Therapeuten hinzuziehen. Die Diagnose ADHS wird heutzutage gerne vorschnell gestellt......

...zur Antwort

Hier ist ein Erwachsener, dem als Kind die Ohren aufgrund von Segelohren operiert wurden. Mir wurden mit 7 Jahren die Ohren operativ angelegt, da ich nette Segelohren hatte. Nach der OP bin ich dann 6 Wochen mit einem eingegipsten Kopf herum gelaufen. Das war damals so üblich. Probleme nach der OP hatte ich nie. Meine Ohren sind weder besonders empfindlich noch habe ich schmerzen. Meinen Eltern bin ich dafür dankbar, dass sie damals sich dafür entschieden....:))

...zur Antwort

versuche doch noch einmal mit ihr darüber zu sprechen. manchmal werden mehrere anläufe benötigt, um einen menschen helfen zu können. so wie es sich anhört braucht deine freundin doch eher fachliche hilfe, da können die eltern eher weniger behilflich sein. der hausarzt kann zumindestens einen kontakt zu einer psychologischen einrichtung herstellen. vielleicht kann die krankenkasse auch entsprechende informationen geben.

...zur Antwort