Ich würde mir erstmal nicht zu viele Gedanken machen. Der Heilungsprozess dürfte sich dadurch sicherlich etwas hinauszögern, aber vor weiteren Folgen würde ich mir jetzt nicht den Kopf zerbrechen.

...zur Antwort

Dass du keine Schmerzen mehr hast ist ja schon mal ein gutes Zeichen. Hast du denn bisher keinen Nachsorge Termin gehabt, wo das gecheckt wurde bzw. wo du deine Bedenken äußern konntest.

Schau dir dazu vielleicht mal das hier an:

"Allgemein stehen die Heilungschancen einer Fistel nach einer Operation gut. Allerdings bringen die Eingriffe verschiedene Vor- und Nachteile (zum Beispiel Behandlungsdauer, Nachsorge und Risiken bei der Operation) mit sich." https://www.haemorrhoiden-wissen.de/haemorrhoiden/verlauf/analfistel/

Wenn du keinen Nachsorge Termin hast, wäre der wohl nicht schlecht um mögliche Folgen der OP zu vermeiden.

...zur Antwort

Schluckbeschwerden können so viele Ursachen haben, von Halsschmerzen über Fremdkörper im Hals und und und.

Wie ist es denn mittlerweile? Ist es besser geworden? Sollte die Beschwerden länger anhalten, dann solltest du das besser mit einem Arzt besprechen und checken lassen.

...zur Antwort

Bauchschmerzen, Schwindel und Appetitlosigkeit?

Hi,

ich bin neu hier und brauche dringend Hilfe. Und zwar bin ich vor 2 Tagen um 3 früh erst ins Bett gegangen und dann bin ich wieder um 11 aufgestanden. Da gings mir noch gut. Aber gegen Nachmittag hatte ich dann bemerkt, dass ich Schlafmangel hatte. Also bin ich Abends 21 Uhr ins Bett gegangen. Ich hatte einen hohen Herzschlag, Bauchschmerzen und mir war ganz heiß.

Ich habe mich aufgedeckt und einfach versucht, ohne Decke einzuschlafen. Doch ich bin erst 2 Uhr richtig eingeschlafen.

Am nächsten Tag ging es, aber mein Kopf bzw. das Gehirn tat weh und ich hatte manchmal ein wenig Schwindel.

Heute bin ich um 2 ins Bett und bin aber auch erst halb 3 eingeschlafen. Ich bin fast jede Stunde aufgewacht und brauche immer 15-20 Minuten, um wieder einzuschlafen.

Wo ich dann um 11 wieder aufgewacht bin, taten meine Augen weh, wenn ich nach unten gucke. Außerdem habe ich manchmal Bauchschmerzen und auch kein Appetit, sodass ich auch nur sehr wenig essen kann. Bis jetzt habe ich aber noch kein Gewicht verloren, es hält sich in Grenzen.

Ich weiß nicht, wie es diese Nacht wird. Ich habe mich aber auch mal im Internet ein wenig umgeschaut. Da ich auch massiv seit dem einen Tag, wo ich um 3 ins Bett bin, Einschlafprobleme habe, habe ich geguckt was die Ursachen sein könnten. Und bei mir ist es glaube ich das Handy. Immer 1 Stunde, bevor ich schlafen möchte, gucke ich mir noch YouTube Videos an. Und das soll man ja kurz vor dem Schlafen lassen. Aber eigentlich hat mich das nie gestört. Alles fing an, wo ich erst um 3 früh schlafen gegangen bin.

Habt ihr Tipps, um besser einzuschlafen und auch durchzuschlafen? Wie kann ich die Appetitlosigkeit los werden? Was kann ich gegen die Bauschmerzen tun?

Danke schon mal im Voraus.

LG.,

Freshy

...zur Frage

Ich würde auch tippen, dass dein normaler Rhythmus etwas durcheinander ist, wodurch du gestresst bist, was dann wiederum durchaus die beschriebenen Symptome auslösen kann.

...zur Antwort

Das größte Problem dürfte tatsächlich der Mangel an Vitamin B12 sein, das primär in tierischen Produkten vorkommt. Aber hier gibt es meines Wissen mittlerweile genug Produkte auf dem Markt, mit denen sich das ersetzen lässt.

...zur Antwort