Wenn das seit drei Wochen so ist, dann ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig, weil alleine nicht mehr ausreichend Nährstoffe aufgenommen werden können. Eine Magenspiegelung oder weitere Diagnostik wie Probenentnahme und evtl. Druckmessung an der Speiseröhre wären sinnvoll.

...zur Antwort

Ist schon ganz richtig, was du machst, die Nägel immer gerade abschneiden und nach dem Duschen die Haut an den Seiten zur Seite massieren. Generell die Haut um die Nägel rum gut pflegen.

...zur Antwort

Das ist eine Möglichkeit. Am besten den Fuß baden und dann versuchen, wenn die Haut schön weich ist, sie von den Rändern wegzuschieben. Betaisodonna ist gut, wenn schon eine Entzündung vorhanden ist. Der Nagel muss im Endeffekt da raus wachsen und dann kann man ihn abschneiden. Wenn sich das ganze allerdings sehr stark entzündet und auch nicht richtig rauswächst, dann muss meist der Nagel von einem Chirurgen rausgeholt werden.

...zur Antwort

Ich glaube gar nicht mal, dass das eine mit dem anderen so viel zu tun hat. Wenn man einen sogenannten "feuchten" Traum hat, dann denkt und träumt man ja was Erotisches, das ist ja erstmal nur eine Aussage darüber, dass Sexualität nun vielleicht eine größere Rolle spielt als als Kind. Ob und wie oft man mastubiert, hat damit erstmal nichts zu tun.

...zur Antwort

Wüsste ich jetzt nicht, dass Gallensteine da eine Rolle spielen. Die können natürlich mal den Gang verstopfen und dann zu einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse führen, aber sie lösen ja nicht direkt Krebs aus. Bei Alkohol sieht das anders aus, der führt zu einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung und kann dann im weiteren Verlauf auch zu Bauchspeicheldrüsenkrebs führen.

...zur Antwort

Manchmal hilf auch warme Milch mit Honig! Geschichten vorlesen oder gemeinsam singen ist auch immer eine schöne Idee, sofern er/sie das mag.

...zur Antwort

Nebenhöhlenschmerzen trotz freier Nase ???

Hallo Zusammen,

Ich habe mittlerweile seit knapp eineinhalb Jahren Nebenhöhlenprobleme, vor allem Gesichtsschmerzen. Ich hatte jahrelang dauerhaft eine Sinusitis mit ständigem Schleim im Rachen und häufiger Mandelentzündung. Eine Kieferhöhlenfensterung brachte nur bedingt Besserung.

Deutlich mehr geholfen hat mir die Mandelentfernung vor etwa 3 Monaten. Sie waren wohl der Infektionsherd meiner ständigen Entzündungen in den Nebenhöhlen. Denn seit der Entfernung habe ich keine Probleme mehr mit Schleim und die Nebenhöhlen sind das erste mal seit über einem Jahr komplett frei. (Bestätigt durch ein CT vor 3 Wochen)

Das komische ist aber, dass ich nach wie vor Schmerzen habe. Ich habe zwar mittlerweile keinen Schwindel mehr, der wohl mit der bakteriellen Infektion der Mandeln und der Nebenhöhlen zusammenhing, aber ich habe dennoch relativ starke Gesichtsschmerzen. Diese variieren je nach Umgebung und Belastung der Schleimhäute - so mein Gefühl. Die extrem kalte und trockene Luft draußen beispielsweise verschlimmert mein Befinden. Genauso reizt alles was ich mit der Nase mache ( Meerwasserspray, Nasenspülung, Duschen...)

Was kann das sein ? Am stärksten ist der Schmerz im Bereich zwischen den Augen und ich habe einen Druck auf den Kieferhöhlen. Es fühlt sich manchmal wie ein Wundschmerz in der Nase an oder ich habe das Gefühl die Knochen in diesem Bereich schmerzen stark. Am schlimmsten fällt mir das EInschlafen, weil ich mein Gesicht einfach nie entspannen kann und immer Schmerzen habe. Zudem fällt mir die Mimik etwas schwerer, wegen dem Druck auf den Wangen. Ich kann nicht immer so schauen wie ich gerne würde...

Mein HNO-Arzt weiß irgenwie nicht weiter bzw. glaubt mir auch nicht so recht, weil die Nebenhöhlen eben frei sind. Er hat mir für 2 Wochen ein systemisches Kortison verschrieben, was aber nur bedingt Besserung brachte. Ansonsten kann ich noch sagen, dass ich keine anderen Probleme habe. Mein Immunsystem ist vom Gefühl her gut, ich ernähre mich "sehr gesund" (keine Milchprodukte, kaum Zucker und wenig Gluten) Hatte auch seit ewigkeiten keine Grippe mehr mit Fieber etc...

Was mich auch noch etwas beschäftigt, ist die Tatsache, dass man mich eigentlich nochmal an den Nebenhöhlen operieren wollte nach der Mandel-OP, wenn diese keine Besserung bringen sollte. Das hat sie aber glücklicherweise, denn erneut Operieren stand für mich eigentlich nicht zur Debatte. Es hieß aber in dem Gespräch, man würde dann bei dieser OP auch kaputte Schleimhaut entfernen. Was ist jetzt mit dieser Schleimhaut, weil ich ja jetzt nicht operiert werde ? Erholt die sich wieder ganz ? Ist diese kaputte Schleimhaut die Ursache meiner Schmerzen ? Mein HNO schweigt dazu nichts - er sagt die Nebenhöhlen sind frei, also sieht er keine Probleme...

Sorry für den langen Text :) Aber ich wollte einfach nichts verschweigen was wichtig sein könnte :) Ich würde mich sooo sehr freuen, wenn mir jemand helfen kann, ich verzweifel langsam echt... Danke schonmal !

Grüße

...zur Frage

Ich hatte auch mal so mit Gesichtsschmerzen Last. Bei mir waren es aber die Kiefergelenke, die verspannt waren. Hast du dich daraufhin mal untersuchen lassen. Ich habe dann Wärmebehandlung machen lassen und war beim Osteopathen und seitdem ist es viel besser geworden.

...zur Antwort

Ja Buscopan geht, das wird die Krämpfe lösen. Bei einer richtigen Kolik wird Fencheltee sicher nicht mehr so viel helfen. Lass es dann aber wirklich nochmal untersuchen, ob man vielleicht die Gallenblase rausnehmen muss.

...zur Antwort

Na ja, man braucht im Alter weniger Schlaf, das ist ja mit "seniler Bettflucht" gemeint. Wenn man aber mitten in der Nacht aufwacht und dann auch nicht mehr schlafen kann, finde ich das schon eher ungewöhnlich. Das kann dann auch eine Schlafstörung sein.

...zur Antwort

Geh zum Arzt. Das solte man mal untersuchen lassen, wenn es so stark ist. Vielleicht mal ein CT oder MRT vom Kopf machen, was dahinter stecken könnte.

...zur Antwort

Na, wenn der Chirug einen Leistenbruch ausschließen kann und die Frauenärztin auch erstmal eine Eierstockentzündung, dann wäre vielleicht noch der Urologe eine Ansprechpartner. Wenn du auch erhöhte Entzündungswerte hast, wird ja irgendwo eine Entzündung vorliegen. Es kann natürlich auch eine Entzündung im Darm sein. Ich habe oft Last mit Divertikulitis. Rechts ist ja dann eher der Blinddarm, der in Frage kommt. Das wäre auch noch eine Idee.

...zur Antwort

Manchmal muss man gar nicht so viel Geld ausgeben, die billigen Produkte aus der Drogerie tun es auch, finde ich. Ich reagiere auch schnell mit Sonnenallergie, aber ich teste dann oft die kleinen Proben aus der Drogerie in der Sonne bevor ich mir die große Flasche kaufe.

...zur Antwort