Immernoch Bluterguss am Zeh + Nagelpilz HILFE.....

Hallo,ich glaube ich hatte hier schon vor ein zwei wochen darüber berichtet ,das Ich einen Bluterguss am Zeh habe.Woher?Ich weiss es nicht. So zuerst war ich bei meinem HausA der hat mir eine salbe aufgeschrieben:FREKA CID 10% Salbe,so habe sie angwendet + Seifenlauge Bäder....Nichts geholfen!! Dann war ich jetzt bei einem HautArzt ,der hat mir gesagt evtl.den nagel Chirurgisch entfernen aber erst erst einmal diese Salbe drauf schmieren:INFECTO CORTI SEPT Creme,habe diese immer drauf geschmiert aber nur 2 x am Tag darf man das + Seifenbäder!!Etwas besser alles,der Bluterguss ist etwas zurück gegangen,nur fängt es jetzt an doll zu Jucken und ich bekomme,kleine Rote Pickelchen sozusagen die den Zeh schon höher zum Fuss gehen...Wenn ich die salbe ab mache geht es so einigermassen...So heute bei meinem "eigentlichen"Hautarzt gewesen,der hat sich das auch nochmal angeschaut und meinte wieder etwas anderes:JOD Flüssig drauf +Seifenlaugenbäder....Man man....denke ich....jeder sagt etwas anderes...So und er sagte noch evtl.bei einem Podologen eine Nagelspange wenn die Entzündung weg ist weil ich immer eingewachsene Nägel habe und dadurch entzündungen und pilz kommen kann...Die eingewchsenen Nägel sind aber noch ok durch eine 2010 op an den Nägeln...Das einzige was war ,ich war vor ca.8 wochen bei einer medizinischen Fusspflege die hat mir auf den linken Zeh nagel einen Künstlichrn nagel drauf gemacht,da der auch schon so dünn war durch den nagelpilz...Ich weiss es hört sich an für euch :)....sorry auch für den langen text....naja jedenfalls sagte der doc ich könnte auch eine Lasertherapie machen aber selber bezahlen...:( oder mit Pilztabletten von INNEN,da ich aber schon mehrere Medikamente nehmen muss,möchte ich nicht noch ein medik.dazu nehmen...Jetzt habe ich überlegt ob ich nicht selber behandele mit dem neuen CANESTEN Nagel SET ....??Ich habe auch schon mit Loceryl und etlichen behandelt was nicht geholfen hat, aber dieses sollte gut sein?Oder?Meine frage ist hatte jemand schon einmal so etwas?Wie habt ihr es behandelt?Kennt Ihr ein gutes Mittel oder sogar einmal dieses Canesten getestet? Vielen dank und sorry nochmal für den langen text...PS:das Blaue an den Nägeln ist desinfektion vom doc...Die kleinen zeh nägeln sind mittlerweile auch schon leicht befallen:(

Fußnägel Hautprobleme nagelbett Nagelpilz Nagelbettentzündung
2 Antworten
Linke seite Taub und schmerzt seit ca.3 WO.ACHTUNG LANGER TEXT Teil -----2-------

Mein mann u meine Mutter riefen am selben abend noch einen Arzt aus der Nachbarschaft den sie kannten,Der meinte es kann durchaus sein das durch die Röschenflechte die linke seite schmerzt und taub wird weil die flechte die Nerven angreift.Die nächsten tage verliefen mit schmerzen usw...ich nahm kein Novmamin.Wir haben es mit einer Salbe bzw.Wärmebalsam für das Bein und den Arm ausprobiert und es verschafft seit dem !!minimal!! bessereung.3tage später ca.ging ich zu meinem hausarzt und erklärte Ihm die KH situation!Der meinte auch es kann von der Flechte ausstrahlen.Denn als ich am anfang die kortison tinktur drauf schmierte verschlimmerte sich die sache.Er meinte das das Kortison die Flechte "unterdrückt"hat und sich das innerlich an die Nerven gemacht hat,das haben schon 2 Ärzte gesagt.Die anderen übrigen Ärzte meinten die Flechte hat damit nichts zu tun.Jedenfalls habe ich jetzt einen MRT Termin der HWS.Ich habe mich schlau gemacht und habe heraus gefunden das MS zu 95% nachweisbar am Liquor ist...da hätten die Ärzte doch schon was sehen müssen!!??..Denn ich möchte nichts von diesem Reizstrom wissen.Weshalb die Ärzte wollen das ich ein HWS MRT machen soll,wohl wegen MS...Jedenfalls ist mein Neurologe jetzt 2 wochen im Urlaub und mein hausarzt danach ebenfalls.Ich merke selbst das es sich ganz ganz minimal bessert,ich weiss nicht ob es vom Novamin kommt das es besser wird??!!Das nehme ich jetzt wieder regelamässig seit ca.1 1/2 wochen...Ich liege jedenfalls jetzt schon knapp 2-3wochen im Bett,denn länger stehen oder zu viel gehen geht nichtda wird es nur noch schlimmer.Fazit: :Es kam Urplötzlich unmittelbar 2-3 tage später zurRöschenflechte. :Kein einziger Arzt von den über 10 Ärzten mit denen ich insgesamt gesprochen habe wissen genau was es ist. :Es bessert sich nur ganz ganz ganz langsam.Aber irgendwie auch nicht,denn innerlich tut seit 2 tagen meine Haut weh es sticht wie verrückt an den stellen wo der Ausschlag anfing und heute ist es auch wieder extrem schlimm mit den schmerzen.Es geht jetzt auch schon in die Rechte Körper hälfte ins Bein und manchmal auch in die hand(Stiche u.schmerzen). :Ich habe schon unmittelbar bevor dieses alles kam,immer das problem das ich wenn ich zu lange stand,immer ein kribbeln in den beinen bekam(Was kann das alles nur sein)? :Der Ausschlag ist recht gut weg nur noch minimal zu sehen,viele sagen auch bestimmt wenn der ausschlag weg ist,ist das andere auch alles weg.Aber er tut jetzt ineerlich weh.Herzrasen habe ich ab und an auch noch. :Ich selber kann nicht mehr.Weiss nicht mehr weiter.Was kann ich noch alles veranstalten ausser von einem zum anderen Arzt? :Bis jetzt habe ich immer noch schmerzen nicht mehr so extrem wie am anfang aber immer noch im Bein und in der Hand vor allem Nerven zucken,stechen,selbst das Auge zuckt ab und an u,das gesicht kribbelt ab und zu auch noch. :Wer hat eine Idee?Einen vorschlag?BITTE ZU TEXT NR 3

Schmerzen Röschenflechte Taubheitsgefühl
1 Antwort
Linke seite Taub und schmerzt seit ca.3 WO.ACHTUNG LANGER TEXT Teil -----1-------

Es fing wie folgt an:Ich bekam vor ca.3wo.die Röschenflechte aus heiterem Himmel,ich war auch gleich beim hautarzt der dieses bestätigte das es das ist.Ich bekam eine kortison haltige tinktur verschrieben.ca.2 Tage später hatte ich nachts heftige schmerzen im Arm welche sich weiter ausbreiteten in die ganze linke seite-Gesicht,Arm,Hand und das Bein.Ich furh ins KH da ich es nicht mehr aushielt.Sie machten mit mir etliche test usw...fanden aber nichts....sie meinten schlaganfall,NEIN,und auch sonst nichts...ich solle ein MRT des schädels machen lassen,da ich 2007 eine melanom op hatte,es war aber kein Krebs.Sie wollten aber sicher gehen das es keine Metastasen waren!Im KH haben sie nichts gemacht denn es war Feiertag und WE(zu unseren KH brauche ich nichts sagen )....Ich war am nächsten Montag dann erst einmal beim Neurologen der sich auch diese ganze sache anhörte und meinte es wären die Nerven.Und schrieb mir Novaminsulfon auf.Die schmerzen wurden nicht besser.Wo ich dann auch noch zu meinem Hausarzt ging.Der wiederum meinte man müsste das ganz genau abklären lässen und überwies mich wieder ins KH.Ein hin und her vom feinsten,jeder sagte etwas anderes.Ich war dann in der Notaufnahme vom KH(ein anderes das auch nicht besser ist als das andere) direkt nach dem Arzt,wieder etliche Test gemacht sie konnten auch nichts finden und wollten auch nichts weiter machen.Bis sie dann laut meines hausarztes Blutabnahmen denn der meinte es könnte auch ein zeckenbiss(hatte ich früher als Kind) sein Borreliose.Also nahmen sie blut ab und machten auch noch eine Lumbalpunktion und nahmen mir Nervenwasser ab!Ich wurde stationär aufgenommen und mir ging es noch schlechter nach der Punktion.Kopfschmerzen,erbrechen,Black outs,schwindel usw...im KH stopften sie mich voll mit Medis,so das es sich schon alles aufgeschäumt hatte im magen u. ich nur noch erbrechen musste u.dazu noch die schmerzen...Novamin,Koffeein und medis für den brechreiz das passte alles irgendwie nicht...Jedenfalls lag ich dort 5 tage,auf jeden fall hatte ich keine Borreliose.Die ärzte meinten sie wollen mich auf MS testen.Mit einem MRT von der HWS und so einen Reizstrom test den ich aber ablehnte denn davor habe ich etwas angst.Genauso wie vorm CT,allein schon wegen den schmerzen die ich schon habe die schon unerträglich sind.Die Blutwerte zeigten nichts auffälliges,das Schädel MRT auch nicht.Nach 5 Tagen entließ ich mich selbst.Mir ging es sehr schlecht aber zuhause war es doch irgndwo besser(weningstens habe ich zuhause wieder langsam angefangen zu essen).Ich entließ mich auf eigene Gefahr das wusste ich und zuhause ging es mir den ersten abend ziemlich schlecht.Mein Mann u.meine Mutter waren komplett überfordert,weil ich wieder extreme schmerzen hatte.Es fühlte sich seit tagen an als ob die Adern bzw.venen abklemmen,stechen,wasser ins bein schiesst und die hand tat auch so weh.usw... BITTE TEXT -----2--------

Schmerzen Hautausschlag Krankenhaus Lähmung kribbeln Taubheitsgefühl
1 Antwort