Hallo,

schön, dass es deinem Vater wieder besser geht. Ein Hexenschuss entsteht meistens durch ruckartige falsche Bewegung.Beim Sport sollte er seinen Rücken stärken. Vielleicht wäre es auch hilfreich, wenn er vom Arzt nochmal Krankengymnastik bekäme, um die Muskulatur zu stärken. Ruckartige Bewegungen sollte er generell meiden und schweres Heben auch.

...zur Antwort

Krebs!? Aber ich bin doch erst 13! :S

Hey !

Ich bin 13 Jahre alt und weiblich. Ich habe schon seit Wochen (2-3 Monate) Husten und oft auch Probleme beim Atmen. Ich hab mit meinen Eltern noch nicht dadrüber gesprochen. Ich habe mich informiert und viele Anzeichen treffen bei mir zu. :/ In unserer Familie hatte oder hat jeder von der Seite meiner Mutter aus Krebs, außer sie selbst und zwei ihrer Schwestern (d.h. ihre Mutter hatte Krebs, ihr Vater ist an Krebs gestorben, ihr Bruder hat Krebs, ihr anderer Bruder hatte Krebs), das soll anscheinend das Risiko erhöhen. Ich hab mit meinen Elter nicht dadrüber geredet, weil ich ihnen keine Probleme machen wollte, da sie schon genug haben (Bruder meiner Mutter kämpft noch gegen den Krebs an) und ich nicht wollte, dass sie mich am Ende für einen Hypochonder oder so halten... Außerdem bin ich doch erst 13 und habe nie geraucht, getrunken oder sonstige Drogen zu mir genommen. Ich hab aber eine Freundin, die raucht. Ich war nie dabei, wenn sie geraucht hat, aber sie raucht auch vor dem Unterricht und ich sitze neben ihr und wenn sie mit mir spricht, bekomme ich ja schon etwas ab... Ich will sie jetzt aber auch nicht verpetzen oder so. Was soll ich denn jetzt tun? Klar, jeder normale Mensch würde sagen: "Geh zum Arzt!". Ich will aber nicht. Ich will zwar wissen, ob ich Krebs habe, aber ich will auch nicht, dass wir zum Arzt fahren und ich dann keinen Krebs habe und ich mir hinterher irgendwelche dummen Sprüche anhören darf. Was soll ich tun? Ich will ja meine Eltern nicht nochmehr belasten...

(Also die Rede ist von Lungenkrebs)

Danke im Voraus !

...zur Frage

Die Wahrscheinlichkeit für Lungenkrebs in deinem Alter ist wirklich sehr unwahrscheinlich, wie auch DieEine schrieb.

In der Regel bekommt man schlecht Luft, wenn man z.B. Erkältet ist oder eine Bronchitis hat. Es ist viel wahrscheinlicher, dass du das hast, als Lungenkrebs. Natürlich musst du vorsichtig sein und solltest gut auf dienen Körper hören, wenn du etwas verdächtiges an dir bemerkts, aber das heißt nicht, in eine Hysterie zu verfallen.

Wenn du also wissen möchtest, was hinter deinem Husten steckt, musst du zum Arzt. Da gehst du sowieso erst zum Hausarzt und nicht zum Onkologen. Der Hört dich ab und kontrolliert auch nach, wenn die verschriebenen Mittel noch nicht ausreichend waren. Also mach mal keine Pferde scheu und lass dich untersuchen.

...zur Antwort

Ich kenne das so, dass es dann ein bisschen "Ermessenssache" ist, ob man nochmal zahlen muss. Ich musste mal nach einer Verletzung am Auge einen Tag später zum Notarzt zur Nachkontrolle. Dort war ich angekündigt und hatte dann einen Termin. Da musste ich nichts zahlen, die Ärzte hatten sich aber abgesprochen. Wie es andersherum ist, wenn du also erst zum Notarzt musstest und dann nochmal in die Praxis... Wahrscheinlich können die das so als Notfall und als regulären Fall abrechnen. Du hast ja auch zwei Quittungen bekommen. Dann ist alles rechtens.

...zur Antwort

Du solltes die Schuhe erst in Ruhe einlaufen. Also zieh die Schuhe unter weniger anstrengenden Bedingungen an. Z.B. kannst du die Schuhe im Haus tragen, dann läuft man nicht so viel und die Schuhe können sich deinen Füßen anpassen (nicht andersrum!). Für die Stelle kannst du auch spezielle Blasenpflaster verwenden, die sind auch ganz gut. Eine weitere "Blasenpräfention" ist das richtige Paar Socken. Laufsocken, die schön eng sitzen sind perfekt. Wirft eine Socke Falten, bekommst du fast garantiert Blasen.

...zur Antwort

Ja, das macht sie. Allerdings ist das davon abhängig, ob ihr niemanden habt, der sich um die Kinder kümmern kann. Das ist ja scheinbar der Fall.

Eine Haushaltshilfe wird immer dann von der Krankenkasse übernommen, wenn die Kinder sich noch nicht selbst helfen können und niemand anderes diesen Dienst übernehmen kann.

Hier findest du die wichtigsten Informationen über den Anspruch: http://de.wikipedia.org/wiki/Haushaltshilfe_%28Sozialleistung%29

Ich wünsche euch alles Gute!

...zur Antwort

Hallo!

Wenn dein Arzt von Psychotherapie und dringend behandlungsbedürftig spricht, heißt das ja wahrscheinlich, dass du stationlär in eine Klinik sollst. Bei selbstverletzendem Verhalten geht es vor allem darum, dass du lernst, mit deinen inneren Spannungen und mit deiner Depression umzugehen.

Diese Kliniken haben leider lange Wartezeiten und es wird oft erst nach einem Vorgespräch darüber abgestimmt, wann du wirklich aufgenommen wirst. Ich glaube nicht, dass es wirlich 9 Monate dauern wird. Hat die Klinik zu lange Wartezeiten, kannst du dich auch in einer anderen Klinik vorstellen, vielleicht geht es da schneller. Vielleicht können dich deine Eltern oder der Arzt dabei direkt unterstützen. Für dich wird das sonst wohl sehr viel sein...

Eine stationäre Therapie klingt erst mal hart und ist mit Sicherheit auch nicht leicht, aber gerade wenn es zu solchen Problemen kommt, wie du sie hast, ist es nicht schlecht, zwischendurch mal von zu Hause heraus zu kommen und Abstand zu gewinnen. Fülle die Fragebogen aus und lass dir einen Termin zu einem Gespräch geben, vielleicht findet man eine andere Lösung. Ein dreiviertel Jahr zu warten ist jedenfalls nicht die richtige Alternative. Alles Gute!

...zur Antwort

Vor allem kannst du den Flecken vorbeugen: sie entstehen durch Sonneneinstrahlung. Also möglichst in den Schatten setzen. Was die Flecken angeht, die du bereits hast: das mit dem Zitronensaft habe ich auch schon mal gehört, meine Mutter hatte allerdings keinen Erfolg mit der Methode. Ich würde sie an deiner Stelle überschminken. Auf den Händen kann man sie glaube ich weglasern lassen. Aber das ist teuer und reines privat Vergnügen.

Hier im Video geht es um die "Schönheits-Herausforderungen" ab 40. Vielleicht sind dort ein paar gute Tipps für dich dabei?

http://www.youtube.com/watch?v=1iQ0MhEI8-s
...zur Antwort

Hallo!

Ich würde auch, wenn es länger vorhält, zum Arzt gehen. Du schreibst ja seit einigen Tagen.

Hast du es schon mit Wärme versucht? Ein Körnerkissen oder eine Wärmflasche können gut helfen. Es gibt auch schmerzlindernde Gels aus der Apotheke, die du auftragen kannst.

...zur Antwort