Was sagt ihr zu meinen Blutzuckerwerten?

Bin 32 Jahre alt, einigermaßen sportlich (mache Kraftsport und Laufen) und habe vor Monaten angefangen, einfach aus Interesse meinen Blutzucker zu messen, hatte bei einer Online Apotheke ein BZ-Gerät samt Teststreifen umsonst als Beilage erhalten. Meine Nüchternwerte morgens warum ab und zu knapp über 100, aber meist unter 100. Habe das meinem Hausarzt gesagt und er meinte man könnte zur Sicherheit einen Belastungstest inkl. Langzeitblutzuckerwertbestimmung machen. Den habe ich gestern gemacht. Durfte am Vortag ab 20 Uhr nix essen und ab 22 Uhr nix trinken. Um 8 Uhr gestern wurde dann beim Diabetologen zuerst mein Nüchternblutzucker gemessen (venös) und er ergab 111mg/dl...komisch da ich vorher zu Hause einen Nüchternwert von 85mg/dl hatte, das hat mein BZ-Gerät nämlich gemessen...Im Anschluss erhielt ich 75g Glucose mit Wasser zum Trinken verabreicht. Mein Wert nach 1h war 215! Auch sehr komisch, da ich zu Hause selbst nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit nach 1h nie so einen Wert hatte. Bei jeder Messung zu Hause waren jegliche Werte nicht annähernd so hoch. Ich war schockiert...Dann nach insgesamt 2h nach Glucoseverabreichung die entscheidende Messung: 143mg/dl...Zwischendurch wurde aus der Fingerkuppe mein Langzeitblutzuckerwert gemessen, der Hba1c Wert, der ergab 5,6 bzw. 37. Wir wurde 30 Minuten nach dem 2h Wert nochmal Blut gemessen aus dem Finger diesmal und es kam schließlich 119mg/dl dabei raus. Im Anschluss folgte das Gespräch mit dem Diabetologen und der meinte das es Prädiabetes wäre, ich jedoch keine Medikamente oder so nehmen muss, nur die Ernährung etwas umstellen, da ich recht proteinreich esse, Proteinshakes oder Proteinriegel zum Beispiel. Was sagt ihr zu meinen ganzen Werten? Ich bitte um eure kompetente Meinung, denn ich mache mir echt Sorgen. Ich habe kein Übergewicht und ich mach eigentlich ausreichend Sport. Ich frage mich woran das liegt das meine Werte leicht erhöht waren...Ich war recht nervös beim Test und aufgeregt...keine Ahnung um das auch ne Rolle spielte...Ich wäre euch dankbar wenn ich mir mehr zu meinen Werten sagen könntet und ob meine Sorgen unbegründet sind...Meine Hausarzt, den ich Anschluss auch noch gefragt habe, meinte ich müsse mir keine großen Sorgen machen da der Hba1c Wert mit 5,6 ja völlig ok ist. Aber was meinte ihr?

Blutzucker, Diabetes, Blutzuckerwerte
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.