Wie gehe ich gegen Grasmilben/Dasselfliegen/Kribbelmücken im Fesselbehang bei Pferden vor?

es juckt.... - (Tinker, grasmilben, Behang)

4 Antworten

Mein Tinker macht das auch! Ungeziefer halte ich aber nicht für die Ursache! Als Boxer an einem anderen Stall auf einer Monokultur-Weide stand war das Problem wesentlich schlimmer! Tinker sind extrem leichtfutterig und reagieren auf zuviel Eiweiß mit Juckreiz! Ich habe das Futter drastisch reduziert, er bekommt jetzt nur noch Müsli, wenn er gearbeitet hat und unsere Wiese ist heute wesentlich Magerer. Dann sprühe ich den Behang noch mit Retterspitz ein, um die Haut ins Gleichgewicht zu bringen. Also es geht im Moment aber ganz weg ist es nicht! Und damit habe ich mich einfach abgefunden.

Hi Anette Ja, das Scheren tut imnmer weh, aber das hält alles etwas sauberer. Die Sache mit Permethrin ist auch, dass man es direkt auf die Haut auftragen sollte, weil die Viecher sich da ja aufhalten. Aber vieleicht reicht es ja auch im Behang, am besten mal ausprobieren. Ich glaube, das ist diese Wellcare Emulsion. Hast du die schon ausprobiert? Wir haben die damals vom Tierarzt bekommen, es ist also eine gebrauchsfertige Lösung zum Auftragen auf die Haut. Halt mich mal auf dem Laufenden, ok? Lieben Gruß Rumoo

Wellcare hab ich noch nicht ausprobiert. Meine ehemalige Tierärztin wollte mir das auch geben, aber mir haben genug andere gesagt, dass das mehr ein Fliegenabwehrmittel ist, als dass es wirklich was bringt. Außerdem ist es halt sehr empfindlich, weil es durch Regen etc. wieder abgewaschen wird... Ich habe mir gestern nochmal Butox geben lassen. Das wird auf den Rücken aufgetragen und verteilt sich dann über das Muskelgewebe unter der Haut. Das Zeug tötet normalerweise alles was kreucht und fleucht ab, also wirkt gezielt gegen Haarlinge, Milben usw. Kann man halt leider mit einer Art Pestizid vergleichen, daher suche ich noch andere Lösungen. Danke und LG Anette

Guten Morgen. Ich habe bei der lästigen Krabbelei bei meinem Tinker gute Erfahrungen mit dem Wirkstoff Permethrin gemacht. Man kann das bei Bedarf einsetzen, wir bleiben meistens unter der vorgesehenen Dosierung. Wenn es nass ist oder das Pferd viel schwitzt, muss man es öfter auftragen, aber man kann sagen, dass ca 2-3x pro Woche völlig ausreichen. Zusätzlich wasche ich den Behang( bei und rasiert wg Mauke) mit Schmierseife, da kann ich jetzt natürlich nicht genau sagen ob es die Kombination ist. Seitdem ist unser Pferd beschwerdefrei:) Viel Erfolg Rumoo

Hallo, versuchs mal mit terrahipp http://www.terrahipp.dom die haben was gegen grasmilben, milben und andere viehcher.klappt meistens, wir haben gut erharungen auch sonst mit deren kräutern usw. lg cornelia ps lass dir mal eine fütterungsberatung geben kostenlos oft ist da die ursache zu finden aber wenns geht kein permethrin ist ein nervengift vorsicht!!

Was möchtest Du wissen?