Iimmer wiederkehrende Blasenentzündung?

Hallo,ich bin 18Jahre alt und weiblich vor ca. 3 Oder 2 Wochen ging ich zu meinem Hausarzt wegen einer Blasenentzündung dieser verschrieb mir dann eine einmal Dosis Fosfomycin. Dies wirkte bei mir leider garnicht.Weder das brennen beim Wasserlassen noch die Blasenkrämpfe sind weggegangen.Also verschrieb mir mein Arzt ein anderes Antibiotikum ciprofloxacin.Dies nahm ich 7Tage .Anfangs brachte es etwas ,ich hatte jedenfalls das Gefühl .Am 7 Tag bekam ich plötloch starke Flankenschmerzen und könnte kein Wasser mehr lassen weshalb ich ins Krankenhaus kam. Die stellten eine beidseitige Nierenbecken Entzündung fest und einen Harnstau.Ich bekam einen Blasenkathetet gelegt und über einen Zugang 5 Tage lang das Antibiotikum Unacid. Dies hatte auch erstmal gewirkt so lange ich es bekam .Normalerweise sollte das Antibiotikum ja noch nachwirken wurde mir gesagt doch mit ansetzen der Infusion fing es nach ein paar Tagen wieder an zu brennen und das ich Blasenkrämpfe bekomme.Bei meinem Hautarzt war ich jetzt auch schon der hat eine Urinprobe erst mal ins Labor geschickt und bis dahin sollte ich Cystinol nehmen.Seit gestern habe ich aber stärkere Schmerzen und habe wieder das Gefühl das beim Wasserlassen nicht das rauskommt was rauskommen sollte. Ich weiß nicht was ich .machen soll ich kann ja schlecht wegen einer Blasenentzündung wieder ins Krankenhaus fahren .Und hatte jemand vielleicht schon mal ein ähnliches Problem.

Lg

Blasenentzündung, Medizin
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.