ist mein herz beschädigt? angst vor herzmuskelentzündung?

bitte helft mir. ich fühl mich garnicht ernstgenommen. hallo erstmal ich bin 18 jahre jung, weiblich, ca. 1,70 groß und wiege um die 58 kg. ich habe für ein jahr lang ca. 2-3 zigaretten täglich geraucht und seit 2 wochen das rauchen aufgegeben, weil ich im urlaub mich in der nacht vom 30 auf den 31 5 mal übergeben habe. das hat mich wirklich sehr kaputt gemacht und habe so stechen im brustkorb bekommen hauptsächlich links, aber auch unter den armen und rückenstechen. links schulter und nackenschmerzen habe ich auch und auf grund dieses bruststechen bin ich am mittwoch zum arzt gegangen und er meinte es wären nur verkrampfungen und hat mir deshalb tropfen aufgeschrieben, aber die ich nicht vertragen habe und deshalb nicht zuende genommen habe. der arzt meinte ich soll nach einer woche wieder kommen wenn es nicht besser oder weg ist. nun mein problem seit samstag bin ich total erkältet und ich fühl mich sehr schlapp. ich hab schleim im brustkorb , bronchitis, husten, nase zu und alles drum und dran. mir geht es wirklich sehr dreckig. dazu taucht das herzstechen wieder verstärkt auf und im internet stehen soviel gruselige sachen mit herzmuskelentzündung etc. woher kann das stechen denn kommen? und muss ich angst haben? im oktober 2013 hatte ich eine komplett untersuchung mit EKG und herzultraschal alles war in ordnung. ich bin total nervös und ängstlich und angespannt. hab totale angst vor herzkrankheiten und das ich plötzlich sterbe wegen herztod. das macht meine psyche total kaputt. bitte helft mir. ich kann kein EKG machen lassen bevor ich wieder gesund bin.

Liebe Grüße

Angst, Erkältung, Herz, Grippe, Herzmuskelentzündung, Herzstechen
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.