In solch einem Fall schwöre ich auf die althergebrachte Haferschleimsuppe meiner Großmutter. Kauf dir dafür am besten Schmelzflocken, gibt es von Alnatura und Köln und koch diese in etwas Wasser auf, dann kannst du variieren, ob du es süß oder salzig magst. Ansonsten sind Kartoffelpüree (ohne Milch), Zwieback, Salzstangen und Kamillentee angesagt.

...zur Antwort

Die Frage ist eher, wenn man länger als 1 Woche ein Schmerzgel braucht, ob man dann nicht lieber zu einem Arzt geht und sich untersuchen lässt bzw. sich ein Physiotherapierezept geben lässt, anstatt weiterhin Chemie auf die Haut aufzutragen, aber nicht gegen die Ursache der Schmerzen vorzugehen.

...zur Antwort

Jetzt erst einmal keine Panik. Schau dir die Verletzung am besten mal ganz in Ruhe unter einer Lupe an oder lass sie von deinem Partner etc. anschauen. Vielleicht könnt Ihr etwas entdecken. Außerdem würde ich die Wunde auswaschen und mit den Fingern fühlen, ob ich noch etwas Spitzes ertasten kann. Wenn nicht, dann würde ich betaisodona drauftun und verbinden, fertig. Sollte sich die Wunde danach entzünden oder stärker schmerzen, musst du dann doch einen Arzt aufsuchen.

...zur Antwort

Eine allergische Reaktion auf Arzneimittel ist immer möglich. Ich habe aber auch schon einmal einen Bericht darüber gehen, dass die Kapseln von Gelomyrtol bedenlich Allergie auslösende Stoffe enthalten. Du solltest es auf jeden Fall absetzen. Probier doch mal Soledum, vielleicht verträgst du ja das.

...zur Antwort

Hallo babydoll, wenn du tatsächlich den Verdacht hast, eine Salmonellenvergiftung zu haben, solltest du dich schleunigst ins Krankenhaus bringen lassen. Zum Stillen wärst du mit solch einer Vergiftung eh zu schwach. Da würde ich lieber zu HA-Nahrung greifen. Bei einem normalen Magen-Darm-Virus kann man schon stillen.

...zur Antwort

Da stellt sich für mich die Frage, ob dein Bekannter eventuell ein Problem mit seinem Körper bzw. der Nacktheit anderer hat. Aus welchem Grund sollte denn die Sonneneinstrahlung zu Brustkrebs führen? Die Haut ist dort doch nicht lichtdurchlässig. Die Haut könnte auch in diesem Bereich Hautkrebs entwickeln, sie sollte also ebenfalls mit Sonnencreme geschützt werden!

...zur Antwort

Nachdem du nachweisen kannst, dass du bereits andere Wege ausprobiert hast, um aus der Depression herauszufinden, glaube ich, dass du zumindest eine Chance für eine Kostenübernahme hast. Du brauchst allerdings unterstützend einen Arzt bzw. Therapeuten, der die Therapie befürwortet und gut argumentieren kann. Dann wird es eine Einzelfallentscheidung. Und nicht voon der 1. Ablehnung ins Bockshorn jagen lassen.

...zur Antwort

In der Packungsbeilage der meisten frei verkäuflichen Nasensprays zum Abschwellen der Schleimhäute findest man die Anmerkung, dass man diese nicht länger als 7 Tage also eine Woche verwenden sollte. Ich habe allerdinsg auch schon zwei Wochen solche Sprays genommen. Aber ein Tipp soll das natürlich nicht sein, weil man nie wissen kann, wie die eigene Nasenschleimhaut reagiert.

...zur Antwort

Auch unter den Europäern gibt es unterschiedliche Typen, da findet man auch Exemplare, welche trotz großer Nahrungsaufnahme nicht zunehmen. Das hat sicher viel mit dem Stoffwechsel zu tun und den kleinen Unterschieden, von Mensch zu Mensch. Du bist sicher nicht krank, aber vielleicht machst du mehr Sport als die anderen, magst keine fetten Speisen (sozusagen von Natur aus nicht) und kochts und isst etwas bewußter. Es kann auf jeden Fall viele Gründe haben.

...zur Antwort

Es gibt doch extra Tropfen, mit welchen Kontaktlinsenträger die Augen befeuchten können. Was alle anderen Produkte angeht, so würde ich einmal die Packungsbeilage anschauen und versuchen herauszufinden, ob es da einen Zusatz gibt, für Kontaktlinsen geeignet oder so ähnlich.

...zur Antwort

Das ist allerdings ein Grund, um erneut zum Gynäkologen zu gehen und zwar direkt mit diesem Problem! Normalerweise würde ich auf eine Zyste am Eierstock tippen, aber wenn alles in Ordnung war...? Hattest du denn einen Ultraschall machen lassen? Ertasten kann man die Zysten nämlich nicht immer.

...zur Antwort

Hallo Weltenbummler, es ist ja sehr löblich, dass du so besorgt um deine Eltern bist, aber in einem Zeitalter, wo Menschen durchschnittlich um die 80 Jahre alt werden, tue ich mich schwer ein Paar Mitte 60 bereits als Senioren zu bezeichnen. Wohin möchten sie denn gern? Wo waren sie noch nicht? Vielleicht sollten sie das Thema auch einfach einmal mit ihrem Hausarzt besprechen? Ich persönlich würde die klimatischen Verhältnisse in Kanada bevorzugen. Allerdings weiß ich nicht um den gesundheitlichen Zustand deiner Eltern.

...zur Antwort

Guten Abend, nein, ich habe keine Erfahrung mit YAZ, aber bereits Erfahrung mit einigen anderen Pillenpräparaten und ich garantiere dir, dass die Angabe in den Beipackzettel nicht gelogen waren. Die Pillen wirkten allesamt vom 1. Tag der Einnahme zuverlässig. Ich frage mich allerdings, wenn du so unsicher bist und regelrecht panisch, ob ihr nicht lieber sozusagen für deinen Seelenfrieden vorerst mit einem Kondom zusätzlich verhüten solltest und auch ob, du den ungeschützten Kontakt mit deinem Freund überhaupt wolltest. Die YAZ soll einen hohen Pearl-Inex haben, d.h. dass unter der Pille nur sehr wenige FGrauen schwanger wurden (während eines Jahres) Schering ist ein Großkonzern, welcher sicher nicht eine Sicherheit vom 1. Tag der Einnahme an propagieren würde, sollte dies nicht ausreichend getest worden sein.

...zur Antwort

Ein Lungenfunktionstest ist wirklich nicht invasiv, tut nicht weh und man muss auch keine Medikamente zu sich nehmen. Vielleicht schaut Ihr euch zu dem Thema einfach ein paar Videos an, dann weiß deine Tochter, wie der Test ungefähr ablaufen wird und hat auch keine Angst mehr. z.B. hier: http://www.youtube.com/watch?v=YxN1Kd8Rp8w&feature=related

...zur Antwort