Soweit ich weiß soll Nr.5 /D6 für die Nerven gut sein. Habe damit aber keine Erfahrungen gemacht. Habe nur Erfahrungen mit anderen Salzen. Ich hatte mich mal mit einer Apothekerin darüber unterhalten, die selbst zunächst nicht an deren Wirksamkeit geglaubt hatte( gemäß ihrer Ausbildung). Dennoch musste sie in ihrer Berufspraxis feststellen, das doch etwas daran ist. Aber man muss Schüssler genau wie Globuli oder Bach-Blüten über einen längeren Zeitraum nehmen, bis es wirkt. Ist jedenfalls meine Erfahrung.

...zur Antwort

Die Antikörper, die das Kind schon im Mutterleib mitbekommt, sind nach 4 Monaten abgebaut. Zwar gibt es auch Antikörper duch das Kolostrum und in geringerem Maße auch durch die Muttermilch, aber das Kind muss auch eine eigene Abwehr entwickeln. Der Abbau der Antikörper geschieht soweit ich weiß automatisch und kann nicht verzögert werden. Und ich empfehle dir, dein Kind nicht allzu sehr in Watte zu packen, damit das Immunsystem sich gut entwickeln kann. Im normalen Alltag kommt man schon ohnehin nicht mehr mit so vielen gefährlichen Errgern in Kontakt wie vor 150 Jahren.

...zur Antwort

Ich würde dir auch dringend zu einem Arztbesuch raten. Das einfach so ausheilen zu lassen finde ich recht riskant. Wenn sich die Entzündung ausbreitet, ist das gerade im Kopf- und Gesichtsbereich ziemlich unangenehm.

...zur Antwort

Möglich ist das schon, aber nicht zwingend. Vielleichts hast du dir aus Versehen beim Gebrauch Bakterien ins Auge gebracht. Ob du eine Allergie entwickelt hast, würdest du ja bei mehrmaligem Auftreten der Entzündung vermuten. Aber durch jahrelangen Gabrauch allein ist das sicher nicht gekommen.

...zur Antwort

Das kann vielleicht davon kommen, dass sich an der Stelle kleine Hautfurchen und Überlappungen oder ähnliches gebildet haben, wo sich Essenreste sammeln und immer wieder eine Entzündung verursachen. Sprich doch mal deinen Zahnarzt darauf an, vielleicht kann er da was machen.

...zur Antwort

Ich hatte das Gefühl immer unausgeschlafen zu sein, als ich mal wirklich viel Steß hatte. Zwar hatte ich genug geschlafen, aber dem Körper reichte das einfach nicht. Ich war trotzdem immer müde. Was mir noch einfallen würde, wäre vielleicht ein Problem mit dem Blutdruck. Wenn der morgens sehr niedrig ist, kommt man auch schlecht in die Gänge.

...zur Antwort

Ich glaube, dass es entscheidend ist, wie stark und oft man sich dem Putzmittel aussetzt. Handschuhe würde ich auf jeden Fall tragen. Aber die Dämpfe atmet man ja in der Regel selten ein. Ein nicht zu unterschätzendes Problem ist aber, dass manche Chemikalien und deren Abbauprodukte beim Klären des Trinkwassers nicht gefilert werden können und dann im Wasser verbleiben. Und mit Trinkwasser kommt man ja doch häufiger in Berührung. Aber keine Panik, die Mengen der Chemikalien sind ja wirklich gering. Aber man kann zumndest selbst zur Vorsorge beitragen. Man sollte auf Chemiekeulen so weit wie möglich verzichten und allgemein weniger Putzmittel benutzen. Meist tut es doch auch ein Essigreiniger, oder änliches. Auf Putzmittel muss man auch weitgehend verzichten, wenn man mit Microfasertüchern putzt. Kann ich nur empfehlen.

...zur Antwort

Zunächst solltest du vielleicht mal öfter auch auf flachere Schuhe umsteigen, deine Fußknochen werden es dir danken. Das lässt auch weniger schnell Hornhaut entstehen. Was das Entfernen betrifft, mache ich es immer so. Schönes Fußbad nehmen (das entspannt auch)und die Füße einweichen lassen. Dann mit einem Bimsstein oder Ähnlichem abrubbeln. Danach auf jeden Fall gut eincremen, zum Beispiel mit Arnicacreme. Da gibt es ja viele Produkte. Vorbeugend kannst du die Stellen auch mit Hirschtalg eincremen.

...zur Antwort

Wenn es dir "einigermaßen" gut geht, würde ich es erstmal mit Hausmitteln versuchen, den Durchfall in den Griff zu bekommen, wie geriebene Äpfel oder Bananen. Dazu solltest du viel trinken und deinen Elektrolyhaushalt ausgleichen. Dazu kann man sich auch etwas in der Apotheke holen. Leichte Infekte klingen in der Regel von allein wieder ab. Wenn es dir aber zu unsicher ist oder das Fieber in den nächsten Paar stunden steigt, geh vorsorglich zum Arzt. Oder aber du rufst in der Praxis deines Hausarztes an und fragst dort nochmal nach.

...zur Antwort

Solang du keinen Durchfall hast, ist das in Ordnung. Du scheinst eine gesegnete Verdauung zu haben und eine gute Ernährung. Ist doch prima. Vielleicht ist es nur eine Phase, weil dein Körper gerade "ausmistet".

...zur Antwort

Es kann sein, dass man sich daran gewöhnt, kann aber auch ein Hinweis darauf sein, dass dein Kiefer nicht genug Platz für die Weisheitszähne bietet. Ich würde es noch eine Weile beobachten und falls es nicht besser wird deinen Zahnarzt dazu befragen.

...zur Antwort