Verletzung am finger an der kapsel - wielange damit probleme?

Guten Morgen

ich war erst am überlegen, ob ich mich hier nach Erfahrungen umhören sollte oder nicht - habe mich aber jetzt dafür entschieden. Wir hatten gestern Mittag unser letzten Freundschaftsspiel beim Handball, bevor nächstes Wochenende die Saison beginnt. Ich (eine von zwei Torhüterinnen) habe mich beim warmwerfen verletzt.

https://www.dropbox.com/sh/hivplyrtsb651… (Bilder vom Finger, habe ich gestern Abend gemacht)

Habe plötzlich einen Bluterguss an meinem rechten Zeigefinger entdeckt, worauf es auch etwas schmerzte. Bei welchem Wurf genau es passierte, habe ich wohl nicht ganz mitbekommen. Habe meinen Trainer dann gebeten, den Finger bitte zu tapen, was ich nach dem Spiel zur Vorsicht auch nochmal getan habe. Da er beruflich Physiotherapeut ist, habe ich ihn nachher noch eine sms geschrieben, um nicht unnötig zum Arzt zu rennen und etwas Sicherheit zu habem. Er meinte, Kapsel tut nur weh, hat aber jeder Handballer mal.

Ganz bewegen kann ich ihn nicht ohne Schmerzen. Sicher wegen dem Bluterguss. Ob es jetzt ein Kapselanriss oder sonst was ist, kann ich nicht sagen und ist mir auch nicht ganz soo wichtig. Nun zu meinen Fragen:

Ist tapen eine sinnvolle Methode oder eher unnötig? Wielange muss ich mit einer eingeschrenkten Bewegungsbeeintächtigung rechnen? Bzw. wann wird der Bluterguss und somit die etwas auftretenden Schmerzen rechnen?

Bin seit einem Monat im Praktikum für´s Fachabi in einer Kita. Da können Kinder schon mal unvorsichtig sein, daher zum einen meine Fragen. Ich hoffe, ihr wisst vielleicht ein paar Antworten dazu! Zudem habe ich noch keine Erfahrungen mit solchen Verletzungen gemacht, sondern nur mit einem einzigen Bruch, was aber bereits mindestens vier Jahr zurück liegt.

Viele Grüße<3 Annika

Heilung, Sportverletzung, Bluterguss, Kapseln
1 Antwort
Wieviel ungefähr abnehmen nach (Reflux) - Operationen?

Guten Morgen,

ich bin in der zehnten Klasse einer Realschule, habe also am 22.06 meinen letzten Schultag - sprich die Zeugnisvergabe am Abend.

Zudem fahre ich, wie auch schon vor einem Jahr, im Juli auf eine Freizeit. Diese ist vom 21.07 bis zum 28.07. Am letzten Tag findet abends ein Abschlussball statt. Daher ist für beide Anlässe ein Kleid nötig. Dieses bzw. die müssen bald gekauft werden.

Nur jetzt steht für mich Ende Juni/Anfang Juli die sehnlichst erwartende Fundoplicatio an. Ich dachte mir, das erste Kleid auch zu der Freizeit anziehen zu können, damit nicht zwei gekauft werden müssen. Meine Mutter meinte nur, dass ich durch die Operation wahrscheinlich viel abnehmen werde, sodass mir das Kleid zu groß sein wird. Da ist mir und meiner Tante noch die Idee eingefallen, das möglicherweise enger nähen lassen zu können.

Aber jetzt meine Frage : Wisst ihr von Erfahrungen (von euch oder Bekannten/Verwandten) her, ob man nach Operationen (sind Unterschiede bei Fuß, Arm oder Bauch zum Beispiel erkennbar) echt soviel abnimmt? Bei dieser ist es ja so, dass man meist anfangs weniger isst, da noch Schmerzen oder Ungewöhnlichkeiten auftreffen, beim Schlucken oder von der Luft her. Denkt ihr, wir müssen zwei Kleider kaufen?

Bin auch etwas neugierig, da von mir aus gerne ein paar Kilo danach wegbleiben könnte, sollte man ein bisschen (viel) abnehmen sollen. Viele Grüße Annika

abnehmen, Essen, Operation, Reflux
2 Antworten
Wann nach Einnahme von Antibiotikum (Monuril 3000mg) wieder Sport machen?

Guten Abend,

kurz vorweg : Ich würde mich freuen, wenn Ratschläge oder nicht gefragte Kommentare so gut wie vermieden werden könnten. Zum Beispiel dass ich meine Gesundheit gefährden würde, ich mich am Arzt halten soll oder sonst was. Danke schön<3

Ich hatte zum ersten Mal eine Blasenentzündung und war daher Montag morgen beim Arzt. Er sagte, dass ich mir das was schlimmes eingefangen hätte und verschrieb mir Monuril und Angocin. Das Monuril (also das Antibiotikum) musste ich am selben Tag noch einnehmen und nächsten Montag noch einmal. Die pflanzlichen drei Wochen lang (drei pro Tag).

Ich fragte nach Sport und er empfohl mir für 10 Tage Sportpause. Also bekam ich eine Entschuldigung für den Sportunterricht am Freitag.

Mein Trainer ließ mich gestern und heute noch nicht mitmachen, aber nächste Woche doch schon. Ich erfuhr von ihm zum ersten Mal, dass wenn man bei der Einnahme von Antibiotikum Sport macht, die Wahrscheinlichkeit höher ist, sich Bänder zu reißen.

Denkt ihr, das Mittel wird bis morgen schon draußen sein, dass ich schon mitmachen kann? Bin noch am überlegen, weil ich das Thema (Fußball, haben wir mit ihm schon so oft gespielt!) grade nicht so mag, ich aber gerne eine zwei bekommen möchte (was ich, bis wir ihn bekamen, immer hatte). Nur habe ich die Doppelstunde vor den Ferien auch schon gefehlt, da wir zehnten ja bei zwei Tage bei der Streitschlichterausbilung der neunten dabei sein mussten, umfasste also Dienstag und Freitag. Und ich brauche eine Note für das Thema, damit ich meine zwei kriege.

Wie ist eure Einschätzung? Wird das solange im Blut bleiben? Viele Grüße und noch einen schönen Restabend<3 Annika

Sport, Antibiotika, Risiko
4 Antworten
Blasenentzündung: Laufen ging nicht - wie sieht´s mit Schule aus? Hausmittel?

Hallo,

ich habe zum ersten Mal eine Blasenentzündung (wo ich echt froh drüber bin!), seit Donnerstag ungefähr. Ich wollte heute Nachmittag gerne laufen, musste aber nach 5 Minuten umdrehen, da ich wieder auf Toilette musste. Jetzt kommen für mich folgende Fragen auf:

  1. Ist eine Blasenentzündung ansteckend? Ich war nämlich von Dienstag bis Freitag bei einer Freundin und sie sagte mir, dass sie eine hätte. Oder kann die nur aus anderen Gründen kommen?

  2. Wird Schule Montag eurer Erfahrung aus möglich sein bzw. würde ein Arzt einem deswegen krankschreiben? Klingt zwar vielleicht etwas komisch, aber ich kenn mich damit einfach nicht aus. Meine Mutter sagte (Die es leider öfter hat, bis letztens noch eine) das es bei mir noch nicht so schlimm ist. Ich muss ´nur´ oft auf Toilette, auch wenn es meistens nicht viel ist, und da sind dann die Schmerzen da. Sonst zum Glück keine. - Bitte nicht so etwas schreiben, dass ich einfach nur nicht zur Schule möchte. Mitte Mai schreiben wir die Zentralen Prüfungen und bis dahin möchte ich so gut es eben geht, immer da sein. Kann mir nur nicht vorstellen, ob das echt möglich wäre, wenn man so oft aus dem Unterricht raus muss.

  3. Welche Hausmittel könnt ihr mir noch empfehlen bzw. wowan eher abraten? Sind diese Sachen ok oder gibt es noch etwas zu ergänzen?

Ich habe hier bereits schon eine Flasche Cola light stehen, Leitungswasser mit Zitronen, sowie einen Tee. Ein Körnerkissen habe ich mir auch schon warm gemacht und ich werde jetzt gleich meine dritte Cystinol Akut Tablette ,seit gestern Mittag, einnehmen. Ebenfalls habe ich seit gestern zwei Cranberry Kapseln genommen. Desweiteren bin ich warm angezogen, mit Pullover und Wollsocken.

Ich hoffe sehr auf eure Antworten. Ein schönes Wochenende euch noch. Annika

Schule, Hausmittel, Schmerzen, Sport, Blasenentzündung
5 Antworten
Schmerzen innen in der Wange durch zu starkes putzen (?) am Zahnfleisch - Hausmittel?

Hay,

mein Zahnarzt sagte mir schon seit längerem, dass ich meine Zähne auch am Zahnfleisch weiter putzen müsste, und keine Angst haben muss, um da ein bisschen mehr zu schrubben.

Da ich gestern Vormittag dazu Zeit hatte und auch etwas Lust, versuchte ich dieses umzusetzen, nahm auch etwas Zahnseide und putze fleißig und lange auch weiter etwas am Zahnfleisch die Zähne.

Doch jetzt tut mir meine Wange links sehr weh, beim Kauen, beim Berühren aber auch beim Trinken bzw. dieses gurgeln. Meine Mutter meinte, dass hatte sie auch schonmal und könnten iher Meinung nach Bakterien durch das zu dolle putzen dort entstanden sein. Zudem sollte eine Mundspülung und auch Kamilletee Linderung verschaffen, wobei meine Mutter sich bei letzerem nicht ganz sicher ist

Falls eurer Rat der Zahnarzt wäre, sage ich schon gleich, dass ich da nicht hin kann. Ich war bereits letztens beim Zahnarzt und muss auch bald wieder hin. Da ich in den Ferien einfach keine Zeit habe, wurde mir dafür ein Termin nach den Ferien gegeben, also am 24.04.

Stimmt das mit dem Kamillentee? Und kennt ihr noch andere Hausmittel dagegen? Könnte meine Mutter Recht haben mir den Bakterien, sind es einfach nur kurzanhaltende Schmerzen durch das zu starke putzen oder kann es auch etwas ernsteres sein eurer Meinung nach?

Danke bereits für eure Antworten und noch ein schönes Restosterfest<3 Viele Grüße

Annika

Hausmittel, Schmerzen, Zahnfleisch
1 Antwort
Was tun bei Muskelverhärtung nach dem laufen an nur einer Wade??

Hallo,

ich hätte gerne gewusst, ob es bestimmte Tipps oder Hausmitel gibt, das bei einer Muskelverhärtung hilft.

Ich war heute nach der Schule laufen. Zwischen meinem letzten freizeitlichen Lauf liegen sechs Tage. Aber bis heute war ich nicht untätig/unsportlich. Ich hatte Mittwoche und Donnerstag Handballtraining und war auch an beiden Tagen ca. eine Stunde spazieren. Die Laufzeit heute beträgt auch nur ca. 25 Minuten, wie auch eim letzten Mal, da man es ja nicht gleich übertreiben soll.

Als ich dann zuhause war, tat meine rechte Wade sehr weh. Als meine Mutter kam, hat sie mir eine Magnesiumtablette gegeben und mir geraten, Aktiv Gel (mit Franzbranntwein, durchblutungsfördernd, entspannend, aktiv gegen Schmerzen) aufzutragen. Das habe ich jetzt schon zweimal gemacht. Und ihrer Meinung sagte sie, dass ich eine Muskelverhärtung haben könnte, was sich auch durch fühlen etwas bestätigen ließ - auch von mir. Zudem finde ich, sind die rechte Wade etwas dicker aus als die andere.

Weiß jemand, welche Ursachen eine Muskelverhärtung haben kann, sodass ich diese beim nächsten mal vielleicht vermeiden kann? Was würde noch helfen? Wie lange hält eine Muskelverhärtung ungefähr an? Ist es sinnvoll bzw. ratsam morgen wieder geplant laufen zu gehen oder ist eine Belastung eher negativ?

Habt ihr Erfahrungen damit? Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten<3

Viele Grüße

Annika

Vorbeugung, Schmerzen, Behandlung, Waden
3 Antworten
Habe ich eine Sehnenscheidenentzündung? Heilungsprozess, Behandlung und Sport!

Hallo;)

Ich habe seit gestern plötzliche Schmerzen in meinem rechten Unterarm. Es ist ungefähr im der Mitte vom Unterarm bis hin zum Knick beim Ellbogen. Habe gestern nicht sehr viel gemacht. Ein paar Stühle nach oben getragen und Geschirr in Keller gebracht.

Der Schmerz kam irgendwie einfach so. Das kann man garnicht richtig beschreiben. Erst war es nur der Druckschmerz und das Abknicken des Armes. Danach war es auch einfach beim Bewegen, beim Heben von Sachen und jetzt auch bei Ruhigstellung. Meine Mutter tendierte auch auf eine Sehnenscheidenentzündung. Habe mich dann im Internet informiert und festgestellt, dass viele meiner Symptome darauf zutreffen.

Da ich heute in einem Jugendhaus bei einer Karnevelsparty als Betreuer gebraucht werde, fahren wir frühstens heute Abend noch in die Ambulanz.

Einige Antworten im Internet haben mich sehr schockiert. Daher hoffe ich auf Ihre Meinung bzw. Erfahrung. Da stand schon mal was von bis zu fünf Monaten, oder das auch mal ein Gips gebraucht wurde. Ich mache mir Sorgen um die Teilnahme am Handball und der Freizeit im Juli, wenn die Antworten echt stimmen sollten.

Muss eine Sehnenscheidenentzündung echt eingegipst werden? Und gibt es vielleicht vorraussichtliche Daten, wielange die Heilung, die Ruhigstellung des Arztes oder Sport wieder gemacht werden kann? Also vielleicht Angaben, wie es meist in der Regel immer ist? Was wird der Arzt machen?

Hattet ihr so einen schnell kommenden Schmerz auch schonmal? Weil ich wüsste jetzt nicht, woher der kommen könnte.

Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende<3

Schmerzen, Sport, Arm, Behandlung, sehnenscheidenentzündung, Heilung
2 Antworten