Man kann auch mit einer Schlupfwarze stillen. Die Brustwarze zwischen zwei Finger nehmen und durch Druck herausstülpen. Das Baby kann durch das Saugen auch die Brustwarze nach außen stülpen. Es geht problemlos und macht keine Schwierigkeiten.

...zur Antwort

Dein Speiseplan ist zu mager. Da ist für die Tätigkeiten, die du angibst, zu wenig drin. Du solltest einfach mehr essen. Mittags Kartoffeln, Spinat und Spiegelei, das ist gut und recht. Aber vor dem Abendessen darf da noch ein Snack mit rein und vor dem Mittagessen noch ein Becherchen Joghurt, das wäre auch nicht zuviel. Also meiner Ansicht nach isst du einfach zu wenig.

...zur Antwort

Wenn du Ausfluß hast, muß da was sein. Dann soll der Frauenarzt mal einen Abstrich machen und testen, was das sein könnte. Ansonsten wäre ich an deiner Stelle so frei, den Arzt zu wechseln und einen neuen Test machen zu lassen. Es ist nicht normal Ausfluß zu haben und nach Fisch zu riechen.

...zur Antwort

Ich kann von Frauen berichten, die mit einer Hormontherapie schwanger geworden sind. Allerdings kann die Gefahr bestehen, dass man eine Mehrlingsschwangerschaft bekommt. Und die sind natürlich sehr anstrengend. Ausserdem haben diese Hormontherapien den Ruf, in späteren Jahren ein Risiko für Krebs darzustellen. Allerdings kann ich dazu nichts genaueres sagen. Auf jeden Fall kenne ich Frauen, die mit Hormonen schwanger geworden sind, vielleicht hilft es ja auch bei deiner Freundin.

...zur Antwort

Unregelmäßiges Brennen beim Sex, immer nur an einer Stelle, nur nach gewisser Zeit ?

Also es ist so, dass ich Ende September eine Blasenentzündung hatte und deshalb Antibiotikum nehmen musste. Danach habe ich wieder mit meinem Freund geschlafen, wobei wir Kondome verwendeten, da das Antibiotikum die Wirkung meiner Pille beeinträchtigen konnte. Wir verhüten allerdings nicht immer zusätzlich mit Kondomen, da diese meine Vagina meist sehr reizen. Wir verwendeten diesesmal zusätzlich noch ein Gleitgel, damit ich durch das Kondom nicht so sehr gereizt werde. Das Gleitgel haben wir zuvor schon ab und zu verwendet und ich habe es gut vertragen. An diesem Wochenende hatten wir dann recht viel Sex, und nach einer gewissen Zeit fühlte sich bei mir alles irgendwie gereizt an, es brennt fast schon ein wenig. Danach hatten wir immer wieder mal Sex, mehrmals die Woche. Anfangs war alles super, aber nach ein paar Mal brannte es dann etwas, aber nicht überall, sondern nur an so einer kleinen Stelle auf der linken Seite - und auch nur während des Sex. Ein paar Tage später, als wir wieder Sex hatten, brannte es gar nicht, wieder zwei Tage später hatten wir wieder Sex, das brannte es auch erst nach einer gewissen Zeit, dafür aber recht stark. Nun am vergangenen Samstag hatten wir wieder Sex. Zuerst war wieder alles in bester Ordnung, es brannte überhaupt nicht. Erst etwa nach einer halben Stunde merkte ich, dass es an dieser einen Stelle wieder zu brennen begann und bevor es schlimmer wurde, brachen wir ab.

Ich frage mich nur, woher das kommt. Es brennt nicht jedes Mal wenn wir Sex haben, und auch nicht sofort, sondern eben erst, wenn ich ein paar Mal hintereinander in Folge Sex hatte. Es liegt auch nicht daran, dass ich nicht feucht genug wäre, das weiß ich ganz sicher. Vor allem ist es ja auch nur an einer kleinen Stelle links, nicht in der ganzen Vagina. Noch dazu kommt, dass es nur brennt, wenn wir so "richtig" Sex haben. Wenn er mich an genau dieser Stelle, die brennt, berührt, tut da gar nichts weh, auch wenn er mit den Finger diese typische "rein-raus-Bewegung" macht.

Ich wasche mich auch regelmäßig, ich dusche jeden zweiten Tag und wasche dann auch meinen Intimbereich mit Liasan, meistens aber nur mit klarem Wasser. Mein Freund ist auch sehr reinlich, er duscht täglich.

Ich kann mir nicht erklären, was das ist. Ist das einfach nur eine Überreizung meiner Scheide an dieser einen Stelle, wenn ich oft hintereinander Sex habe? Ich denke nämlich, wenn es ein Pilz wäre - würde es dann nicht öfters brennen oder sogar jucken? -und nicht erst nach dem zb. 3. Mal Sex in kurzer Zeit hintereinander und nicht nur während dem Sex selbst. Ansonsten, wenn ich gerade keinen Sex habe, brennt da auch gar nichts, da fühlt sich alles an wie immer, ganz neutral, auch dann, wenn ich Wasser lasse spüre ich auch nichts von alledem.

Ich habe bald ohnehin wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt, in 2 o. 3 Wochen etwa, aber bis dahin.... Woher könnte das Brennen kommen?

...zur Frage

Warscheinlich bist du einfach nur wund. Penatencreme kann hier helfen. Sie ist gut verträglich und heilt besonders die zarten Schleimhäute. Benutze sie ein paar Tage lang und verzichte in der Zeit auf den GV dann wird alles wieder heilen.

...zur Antwort

Da gibt es mehrere Möglichkeiten: entweder hast du deine Afterregion mit besonders viel Seife zu sehr strapaziert, so dass die Haut trocken und spröde geworden ist oder du hast einen Pilz. Es könnte aber auch sein, dass du unter Hämorrhoiden leidest und es noch nicht bemerkt hast. Du brauchst dich vor einem Arztbesuch nicht zu scheuen. Dazu sind Ärzte doch da, und du bist sicherlich nicht der/die Erste, die wegen etwas derartigem in die Praxis kommt. Nur Mut, dann wird dir auch geholfen.

...zur Antwort

Na ja sagen wir so, mit einer Therapie würdest du dich nach einer gewissen Zeit wieder besser fühlen. Es geht natürlich nicht von heute auf morgen. Eine Psychotherapie dauert ungefähr ein Jahr. Die Zeit wird auch gebraucht, weil bis alles aufgearbeitet ist, das geht nicht so schnell. Trotzdem würde ich dir emfehlen, eine Therapie zu machen. Da die Wartelisten zum Teil recht lange sind, wäre es wichtig, sich möglichst bald darum zu kümmern und die Dringlichkeit klar zu machen. Alles Gute.

...zur Antwort

Kann schon sein, dass dein Körper seinen Hormonhaushalt auf "Frau" umstellt und dass sich in Sachen Periode so langsam was tut. Wäre doch prima, oder nicht? Sprich mit deiner Mutter darüber, damit ihr im Fall des Falles alles im Hause habt, das du brauchst. Genier dich nicht, deine Mutter ist auch eine Frau und weiss, um was es geht.

...zur Antwort

Du wirst deine gesunde Haut nicht verletzen, weil die Reibung des harten Bimssteines dir weh tut, wenn du keine HOrnhaut an der betreffenden Stelle hast. Schon deshalb läßt du das reiben an diesen Stellen sicherlich bleiben. Auch bei der Hornhaut nicht zu viel weg machen, sonst hat das den gleichen Effekt. In diesem Fall ist weniger mehr und lieber solltest du desöfteren Hornhaut weg machen als einmal zu viel. Das kann nämlich ganz schöne Probleme machen.

...zur Antwort

Eine Fruchtwasseruntersuchung ist normalerweise dann nötig, wenn es sich um eine Spätgebährende handelt oder wenn in der Familie Erbkrankheiten vorgekommen sind, die besondere Vorsichtsmaßnahmen erfordern. Das Ergebnis einer Fruchtwasseruntersuchung darf deshalb auch nicht zu lange auf sich warten lassen. In der Regel hat die Mutter innerhalb einer Woche den Befund und das Ergebnis.

...zur Antwort

Sie sind zwar nicht ganz so unauffällig, aber ich trage ganz gerne die Baumwoll-Strumpfhosen, die fast so aussehen, als wären es Nylonstrumpfhosen. Die gibt es in allen möglichen Farben und sie fühlen sich auf der Haut echt toll an. Sind halt nicht ganz billig, dafür halten sie viel länger, können sogar in der Waschmaschine gewaschen werden. Wäre das eine Alternative?

...zur Antwort

Ja, man kann auch auf Essen süchtig werden. Das ist aber dann eine psychische Sucht, eine Ersatzbefriedigung für etwas, das einem fehlt. Es ist hilfreich, in solchen Situationen mit einer Fachkraft von der Lebensberatung oder einem Psychotherapeuten zu reden. So lassen kannst du es nicht.

...zur Antwort

Da gibt es geeignetes " Werkzeug" in der Drogerie. Hobel, Raspeln und alles mögliche. Die einen benutzt man trocken, die anderen in der Badewanne. Da gibt es viele Unterschiede. Lass dich beraten, es ist bestimmt auch etwas passendes für dich dabei.

...zur Antwort

Natürlich kann sich so ein Bandscheibenvorfall verändern, er könnte entweder weiter herausgerutscht sein, vielleicht war es vorher auch nur eine Vorwölbung. Oder du hast einen weiteren Bandscheibenvorfall, das ist auch nicht auszuschließen. Ein neues MRT läßt sich wohl nicht umgehen, vor allem weil du weder auf die Spritzen reagiert hast und weil du auch ein kribbeln im rechten Fuß verspürst. Das zeigt schon deutlich, dass du dich dringend um einen Arzttermin kümmern solltest. Gute Besserung.

...zur Antwort

In den Nachos mit Käsesoße und den Jalapenos sind neben den "normalen" Zutaten auch ganz schöne Mixe an Geschmacksverstärker, Konservierungsmitteln, Farbstoffe und sonstiges enthalten. Diese Mixtur macht bei so manchem Durchfall und Unwohlsein. Du hast wohl von diesen "Leckereien" einfach zu viel erwischt. Dass man von Chilie Durchfall bekommt, ist mir nicht bekannt.

...zur Antwort

Bei uns in der Ecke ist eine Augenklinik, die solche Eingriffe ambulant erledigt. Das heisst, du bringst einen Fahrer mit, weil nach Hause fahren sollst du nicht. Für den Eingriff bekommst du eine kleine Narkose, entweder eine Spritze oder, was auch möglich ist in Form von Augentropfen. Mit dem Laser geht das Entfernen der Warze recht schnell und ist in der Regel auch schmerzlos. Nach etwas Wartezeit darfst du dann auch bald wieder nach Hause. Alles gute.

...zur Antwort