Beulen am Kopf nach Stoß... aber warum?

Also wir haben voll das krasse Immunsystem was Gedächtniss-Zellen bildet um angepasste Antikörper zu versenden und gezielt bestimmte erreger kaputt zu kloppen... Wir haben Teile in unserer DNA welche nicht nur dafür sorgen dass unsere Haut sondern auch Knochen, Knorpel, Muskeln usw. sich nach einem Schaden reparieren und dannach Hornhaut oder anderen sche*ß bildet damit das ganze später stärker wird. Aber... wofür zu Hölle sind die Dinger... Als Polster funktionierts nicht habs schon versucht. Also das heißt nicht dass ich mir den Kopf gestoßen habe um ne Beule zu bekommen nur um meinen Kopf nochmal zu stoßen. Nein! Ich ehm... also das war so ich wollte dann jemanden demonstrieren wie ich diese Beule bekommen habe und es hat funktioniert. Um zur Frage zurückzukommen, repariert das jetzt da irgendwas oder ist das vielleicht weils gequetscht war und mein Körper denkt dass sie den Platz jetzt mit irgendetwas aufblähen muss? Also ich merke nur dass sie Warm sind, pulsieren und immer größer werden... ehm (hehe) ihr wisst schon. Aber haben die Dinger unsere Vorfahren Evolutionär weiter geholfen? Und durch einen rIIIIEEEEßEN VORTEIL diejenigen ausgerottet welche keine pulsierenden Beulen aufm Kopf hatten nach den ein anderer ihnen mit nen Stein aufm Kopf geschlagen hat? Sind das die HITMARKER der EVOLUTION??? Haben die die abgezählt um zu wissen wer das Teamdeathmatch gewonnen hat? Und wenn ja, hab ich dann jetzt eigendlich gewonnen oder verloren? Übrigens die Frage ist ernst gemeint, ich will mich nur ein bisschen lustig machen über die Dinger aber ja... Die Frage ist ernst gemeint.

Fragen, Kopf
1 Antwort