Durch ständige extreme intraabdominelle Druckerhöhung wäre das schon möglich, eigentlich kommt das bei chronischer Verstopfung vor. Theoretisch wäre die Geschichte denkbar, ich kann dir natürlich auch nicht verraten ob sie nun echt oder frei erfunden war.

...zur Antwort

Prinzipiell kann man auf fast alles allergisch reagieren. Mit Ameisengift habe ich keine Erfahrung, die Bisse sind aber auch nicht sooo häufig. Deine Frau scheint akut nicht mehr gefährdet zu sein, vielleicht lasst ihr ja einfach beim nächsten Hausarztbesuch einen Allergietest machen.

...zur Antwort

Das hängt ein bisschen vom Hausarzt ab. Manche machen das wahrscheinlich schon, andere überweisen dich erst zum Orthopäden. Rückenübungen kann man aber auch gut selbst machen. Wenn du schonmal Bandscheibenprobleme hattest, wurde dir doch sicher schonmal was gezeigt. versuche jeden Tag 10 Minuten was für deinen Rücken zumachen, das ist sehr wichtig!

...zur Antwort

Die Infektionsgefahr ist bei intramuskulären Infektionen auch ohne handschuhe nicht sehr groß, du musst dir deshalb sicher keine Sorgen machen. Dennoch stimme ich waldino zu, einzelne Infektionen sind mit Handschuhen vermeidbar! Wichtig ist, dass die Kanüle und das Medikament absolut steril bleiben, wenn du da eine Kontamination erkennst lasse dich nicht Spitzen.

...zur Antwort

Wenn du das schon sehr lange hast und immer noch keine Beschwerden hast wird es sehr wahrscheinlich einfach eine Sehne sein, die beispielsweise über eine andere springt oder über einen kleinen Knochenvorsprung. Abnutzung über die Zeit kann man da Vernachlässigen. Ich würde deswegen nicht extra zum Arzt, du kannst ja beim nächsten Besuch deinen orthopäden mal darauf ansprechen.

...zur Antwort

Dein Opa wird seine Lungenentzündung aufgrund eines Lungenödems haben, das offensichtlich nicht adäquat behandelt wird. Die 6 Kilo Gewicht werden eingelagertes Wasser sein, beispielsweise in Beinen Armen, evtl auch Bauch. Ursache ist eine Herzinsuffizienz, die muss dringendn behandelt werden, mit der Lungenentzündung zusammen sollte das nur im Krankenhaus behandelt werden! Dringend zum Hausarzt und einweisen lassen!!!

...zur Antwort

Das hängt besispielsweise davon ab wie alt du bist (jünger =deutlich weniger Risiko) und ob in deiner direkten Blutverwandschaft schon Brustkrebserkrankungen aufgetreten sind. Ungefähr jeder 5. Knoten der getastet wird ist Krebs, darüber wird auch die Mammographie nur eingeschränkt aufschluss geben können, eine Biopsie kann dann den Krebs feststellen.

...zur Antwort

Wenn deine AUgen reizlos sind wie du sagst, nicht geschwollen oder gerötet, kannst du die Betroffene Kontaktlinse mal vom Optiker untersuchen lassen. Eine umgedrehte Linse juckt natürlich auch fast immer, überprüfe doch, ob die Kontaklinse nicht verdreht ist!

...zur Antwort

Ich würde selbst einfach noch etwas auf das Pflaster drücken, jenachdem wie groß der Schnitt ist, kannst du ihn auch verbinden. Beim Druckverband einfach einen festen Gegenstand mit ordentlich Zug einwickeln , abernicht so stark dass es die Blutversorgung abklemmt.

...zur Antwort

Wenn du mit Schmerzen nur ein leichtes Zwicken meinst kann es entgegen der Meinungen der anderen beiden Antworten durchaus unbedenklich sein. Ursachen können zum Beispiel verklebte Gelenksoberflächen ider Schleimbeutel sein. Unter richtigen Schmerzen würde ich hingegen auf keinen Fall raten joggen zu gehen. Im Zweifel lieber den Orthopäden einen Blicj drauf werfen lassen!

...zur Antwort

Hmm, ich denke es könnte höchstens an einer Umstellung der Ernährung liegen. Wenn das nnicht vorliegt solltest du dich mal beim Gastroenterologen vorstellen, eine Coloskopie könntest du im Rahmen der Darmkrebsvorsorge zum Beispiel durchführen lassen.

...zur Antwort

Niessen kann man nicht als alleiniges Kriterium für eine allergie sehen, wenn du keine weiteren Symptome auf das Essen gezeigt hast wie Hautreaktionen, Atemnot, Schleimhautschwellungen (Auge, nAse) ist eine Allergie eher unwahrscheinlich. Ob du dabei gar nicht niesst oder 20 mal ist nebensächlich.

...zur Antwort

Der Durchfall kommt eher weniger vom Wasser, der Darm resorbiert Wasser sehr gut. Wenn große Mengen an nahrung und Flüssigkeit den Magen überdehnen kann das aber schon Bauchschmerzen verursachen.

...zur Antwort

Bei einer Karotisstenose, also Verengung, hört man normalerweise mit dem Stethoskop ein Strömungsgeräusch. Wenn dein Vater sonst keine Artherosklerose hat ist das nciht unbedingt notwendig. Der Hausarzt hat deinem Vater doch sicher erklärt warum er das nicht braucht und was er als Ursache der Symkope sieht oder?

...zur Antwort

Eine so große Menge von Milchprodukten können die wenigsten von uns Mitteleuropäern auf einmal aufnehmen, da ein wichtiges Enzym nicht in ausreichender menge hergestellt wird. Wenn du nicht mal bauchschmerzen davon bekommst ist das absolut unbedenklich.

...zur Antwort

Wenn du dich so sehr anstrengen musst um die Schmerzen auszulösen halte ich sie für unbedenklich. Wenn sie sich aber verschlimmern oder du dich mit ihnen unwohl fühlst solltest du zum zahnarzt gehen um das abzuklären.

...zur Antwort

Wenn die Hände sehr kalt werden, werden sie bei jedem taub, also bei Temperaturen von 5 grad und kälter. Das hat dann auch nichts mit Kreislaufschwäche zu tun.

...zur Antwort