Ja, das kann schon sein. Antibiotika haben auch die Wirkung den Körper aufzuschwemmen durhc Wassereinlagerungen. Wie beim Cortison. Das ist leider so. Wenn deine Erkältung weg ist und du die Antibiotika absetzt, wird sich bei normalem Essen aber wieder dein ursprüngliches Gewicht einpendeln.

...zur Antwort

Die Wirkung von Ohrenkerzen nennt man auch den Kamin-Effekt. Der Name sagt genau aus, was es ist. Man steckt iene Kerze ins Ohr und zündet sie an. Dadruch entsteht zuerst ein Überdruck, da der Luftzug nach unten ins Ohr geht. Wenn die Kerze halb abgebrannt ist, kommt der Kuftzug nach oben und es entsteht ein Unterdruck. Die Druckverhältnisse wechseln sich ab und fördern so die Druchblutung im Ohr. Die Kerzen bestehen aus Kräutern und Aromen, die die Wirkung noch verstärken sollen.

...zur Antwort

Der ph-Wert ist das Verhältnis von Säuren und Basen. Er hat daher allerdings was mit der Ernährung zu tun. man sollte also darauf achten ausreichend säurebildende und basische Lebensmittel zu sich zu nehmen.Gemüse sind z.B. eher basisch und Fleich ist eher säurebildend. Das Verhältnis von basischen zu säurebildenden Lebensmitteln sollte bei 75 zu 25 liegen.

...zur Antwort

Das Antibiotikum befindet sich jetzt noch in deiner Blutbahn. Du solltest noch ein bis zwei Tage abwarten. ann kannst du wieder Alkohol trinken, ohne dass die Wirkung verstärkt wird. Ein Glas ist allerdings auch jetzt nicht schädlich. Aber es ist besser den Magen noch ein wenig zu schonen.

...zur Antwort

Deine Haut scheint sich sehr leicht zu entzünden. Behandle die Stellen mal mit Produkten, die Brennessel oder Kamille enthalten. Das sind Entzündungshemmer. Du sollteest deine Haut so wenig wie möglich reizen. Drücken ist immer schlecht und Peelings solltest du auch nicht verwenden, sondern nur milde Gesichtspflege.

...zur Antwort

Versuch es mal mit Entspannungsübungen. Da gibt es allerlei Sachen. Atemübungen oder Yoga oder Meditation. Suche dir etwas worauf du dich konzentrieren musst, wie deinen Atem oder Übungen, so dass deine Gedanken nicht abschweifen. Vielleicht hilft es schon ein Hörspiel zu hören und dabei ein heißes Bad zu nehmen.

...zur Antwort

Kann absolut auch was mit der Ernährung zu tun haben. Häufige Verstopfung kann die Ursache sein, aber auch Übergewicht. Ballaststoffreiche Ernährung, viel Bewegung und gesundes Essen beugen Hämorrhoiden vor. Allerdings ist es auch oft Veranlagung.

...zur Antwort

Hallo ballerina, eine Beeinträchtigung der Pillenwirkung ist bei gängigen Antibiotika sehr unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Ich weiß nicht, was du nimmst. Kenne mich aber auch nicht mit Details aus. Ich würde Dir raten, in der Zeit der Antibiotikaeinnahme und auch noch ein paar Tage danach zusätzliche Verhütungsmittel einzusetzen. Man weiß nie, wie der Körper reagiert und Antibiotika sind nicht ohne. So gehst du auf Nummer sicher.

...zur Antwort

Beim Mann wirkt wohl die Auster als Aphrodisiakum. Sie enthält viel Zink und der ist für die Spermienproduktion in den Hoden zuständig. Auch Ingwer soll wohl helfen, weil dadruch die durchblutung des kleinen Beckens gefördert wird. Bei Frauen gelten Trüffel Aphrodisiakum, weil sie Testosteronähnliche Stoffe enthalten. Selbst habe ich das allerdings noch nicht ausprobiert... Aber einen Versuch ist es sicher wert:-)

...zur Antwort

Trage die Salbe weiterhin morgens und abends auf die befallene Haut auf. Die trockene Haut schuppt sich ab. Das ist Teil des Heilungsprozesses, da sich die Haut erneuert.

...zur Antwort

Also ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass es am allerbesten ist nichts zu machen. Du solltest alle Kosmetika weglassen und die Haut nur mit klarem Wasser abtupfen. Gut ist auch noch ein Umschlag mit Schwarztee einmal täglich. Es ist wirklich das Beste. Deine Haut wird sich so am besten wieder regenerieren können. Wenn du es wieder los bist, würde ich auf Naturkosmetik umsteigen.

...zur Antwort

Habe ich früer auch immer gedacht, aber leider tust Du Dir mit dem heißen Tee, abgesehen von der Vebrennungsgefahr nicht guten. Durch die hohe Temperatur wird die Mundschleimhaut geschädigt und die Bakterien, die es eigentlich zu bekämpfen gilt, finden einen weiteren neuen Nährboden. Tee sollte bei einer Erkältung lauwarm getrunken werden. Also trink ihn so, dass er warm ist und angenehm aber eben nicht kochen heiß.

...zur Antwort

Das ist häufig super unterschiedlich. Habe schon von vielen gehört, dass diese Salben quasi keinen Unterschied machen. Meistens wird die Narbe mit der Zeit immer kleiner. Aber das was bleibt. würde ich versuchen meine Einstellung zu ändern und es einfach als Markenzeichen zu akzeptieren, was Dich dann auszeichnet und nur Du hast.

...zur Antwort