Meiner Erfahrung nach lässt sich das, wie die anderen hier schon ausgeführt haben, nicht so einfach beantworten und hängt vom Individuum ab. Aber ein paar Gedanken und persönliche Erfahrungen zum Thema. Ich denke es ist förderlich, denn man wird zu mehr Selbstständigkeit angehalten und kann sich, wenn es ein gutes Internat ist, mehr den eigenen Bedürfnissen und Interessen nach entwickeln. Hier ist es natürlich wichtig ein entsprechendes Internat auszuwählen, ich war mit meinem, dem Bergischen Internat (http://internat.de/) sehr zufrieden, aber das muss jeder selber ausprobieren. Das Getrenntsein empfand ich nicht als schlimm, aber da gibt es ja meistens auch die Auswahl zwischen Wochen- und Vollinternat, bei ersterem ist fährt man am Wochenende nach Hause. Damit umgeht man dann auch die lange Trennung. Ich denke auch diese Variante für die Entwicklung sehr förderlich ist, denn es beinhaltet das auf eigenen Beinen stehen und bietet trotzdem noch die elterliche Fürsorge.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.