Trainingsplan gut oder ändern?

Hellow, ich hoffe die Unklarheiten bei meiner ersten frage konnten mittlerweile beseitigt werden, das tut mir echt leid, aber ich hoffe das ist jetzt wieder okay.

Mittlerweile bin ich 14/w/1,58m/53kg (Also weiblich war ich schon davor, egal) Und mache mittlerweile regelmäßig Sport, willl eigentlich nicht wirklich abnehmen, also vom Gewicht her, sondern Muskeln aufbauen und fett verbrennnen. in meinem jetzigem Trainingsplan sind Workouts von Pamela reif nur der 7min stretch ist von Daniela Suarez. Ich versuche parallel mich gesund zu ernähren und auch mit dem Homeschooling halbwegs gut zurechtzukommmen, was aber, wenn man sich die zeit anschaut nicht wirklich gut funktioniert... Naja.

Um 6 Uhr Workout und zwar: 1. Happy Cardio und 2. Happy Sweat (Pamela Reif), dann kurzes Stretching 7min (Daniela Suarez), manchmal auch Split Stretch (Pamela Reif)

danach frühstücken, meistens Porridge oder halt Haferflocken mit Hafermilch und Obst,

danach schule,

um ca. 13 Uhr Mittagessen,

dann versuchen ein bisschen zu lernen und vlt den Hund meiner Nachbarn ausführen oder einfach spazieren gehen (Das hat mit dem Trainingsplan ja eigentlich überhaupt nichts zu tun aber egal)

um ca.18 Uhr dann nochmal Workout und zwar: 1. 15min Sixpack (Pamela reif), 2. 10 min Upperbody oder Toned Arms (Pamela reif), dann 6min brutal ab Workout (Pamela Reif), und 15 min Thighs (Pamela reif), danach noch 7min Stretching (Daniela Suarez) und manchmal Split stretch (Pamela Reif),

danach Abendessen, ziemlich oft nochmal ein Porridge, wäre nett wenn jmd Ideen für Abwechslung hätte, und dann meistens noch klavier üben und lesen.

Das wiederholt sich jeden Tag, außer Mittwoch und Sonntag, da das meine Restdays sind, an denen ich mich nur jeweils 1h dehne, essen tu ich da das Gleiche.

In letzter Zeit habe ich mir öfter die Frage gestellt, ob ich den Restday am Sonntag auslassen soll, da ich mich nicht so fühle als wäre er nötig, außerdem ist da Wochenende und ich habe eigentlich sowieso nichts besseres zu tun.

Gut diese Frage ist sehr lang, das tut mir Leid. Ich würde mich aber trotzdem über Antworten freuen. Soll ich den Restday skippen? oder ist sonst irgendwas dabei ´, was ich falsch mache?

PS: Wenn ihr Pamela Reif nicht ausstehen könnt, dann ist das eure Sache, also bitte schreibt keine nutzlosen Hates. Ich persönlich mag ihre Workouts, vor allem da sie einen nicht volllabert und so. Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung. Falls ihr dennoch andere gute Fitness Youtuber kennt, ich bin für Vorschläge offen.

Danke schonmal im Vorraus, und nochmal Sorry für die lange Frage

MfG

Ginger

Gesundheit, Fitness, Muskeln
1 Antwort