Viel Harndrang, Blase pulsiert oft, hatte Nierensteine?

Hey!

Erstmal zu mir selbst - Ich bin 23, Männlich, Gallenblase wurde schon entfernt, Blinddarm wurde schon entfernt, habe Neurodermitis, einige Allergien (Vor allem Pollen), bin also recht profitabel für einen Arzt. Übergewichtig bin ich nicht wirklich, 90kg bei 1.85m, Sport treibe ich nicht wirklich, aber ich würde mich jetzt auch nicht als dick sondern lediglich leicht flauschig bezeichnen. Ich trinke NUR Wasser (2-3 Liter täglich), von Alkohol und Softdrinks halte ich absolut nichts, geraucht hab ich gut 4 Jahre lang, aber nie extrem. Sagen wir 7-8 Zigaretten am Tag, wenn überhaupt. Mittlerweile bin ich aber nur noch Gelegenheitsraucher bzw. rauche eigentlich gar nicht mehr.

Ich habe ein Problem - Vor ungefähr 4 Monaten bin ich plötzlich im Krankenhaus gelandet weil ich mit den schlimmsten Krämpfen überhaupt zu kämpfen hatte. Kurzgesagt - Nierenstein. Er hing in dem linken Harnleiter fest, und zwar genau am "Ausgang" zur Blase. Den bin ich zum Glück losgeworden, und durfte einen Tag später wieder nach hause.

Nun kommen wir zu den Symptomen davor, also etwas Backstory - Ich dachte erst ich habe eine Blasenentzündung, ich dachte oft ich muss auf's Klo aber es kam einfach nichts. Dieses typische "Pipi Gefühl" halt. Das war gut 3 Tage da, dann war es weg. Dachte mir "Ja, war halt eine kleine Blasenentzündung". Gut 2 Wochen später kam es morgens wieder, war wohl ein blöder Zufall das ich schon wieder eine Blasenentzündung habe. Nur wurde es innerhalb von 2-3 Stunden immer mysteriöser. Erst ein dumpfer Schmerz in der Blase, kann man gar nicht beschreiben. Es tat nicht weh, aber es war unangenehm. Innerhalb von einer Stunde wurde es immer unangenehmer, bis plötzlich ein komischer Krampf in der Seite kam, der innerhalb von Sekunden so schlimm wurde das ich nichts mehr machen konnte, womit wir dann im Krankenhaus und damit am Ende angelangen.

Seitdem der Stein raus kam war ich beschwerdefrei. Wurde danach nochmal untersucht, Ultraschall, sie haben nichts gefunden außer wohl eine Zyste in der linken Niere. Halb so schlimm, haben wohl sehr viele und ist erstmal kein Grund zur Sorge, solang es nicht mehrere werden.

Aber seit ein paar Tagen muss ich wieder sehr oft aufs Klo. Ich bin's gewohnt 2-3 mal am Tag auf's Klo zu gehen um pipi zu machen, nur ist es in den letzten Tagen eher 6-7 mal. Oft hab ich dieses "ich muss pipi machen" Gefühl wieder, aber immer nur kurz und nicht so lange wie sonst. Meistens wenn ich im Bett liege, ab und zu aber auch unterwegs. Es ist halt kein typischer Druck auf der Blase, sondern nur dieses typische Gefühl im.. Wie erkläre ich das. Männer kennen das, wenn dieses kribbelnde "pipi" Gefühl im Penis selbst ist. Das Gefühl halt. Dann "pulsiert" meine Blase auch ab und zu, zumindest fühlt es sich so an. Kein Schmerz, sondern lediglich ein kurzes pochen für 2-3 Sekunden und dann ist Ende. Ich hab angst das jeden Moment wieder ein Stein kommen könnte, auch wenn die Symptome doch etwas anders sind als sie beim Vorfall waren.

Blasenentzündung, Harndrang, Nierensteine
1 Antwort