Muss ich Angst haben später an einer Demenz zu erkranken???????

Hallo,

Ich hab so eine wahnsinnige Angst später an Demenz zu erkranken. Die Angst geht einfach nicht weg. Hab im Internet gelesen, das man sogar ab dem 30. Lebensjahr Demenz kriegen kann, ist aber selten.

Bin 19 Jahre alt. Mein Gedächtnis ist dermasend schlecht. Ich kann oft nicht nachdenken, wie wenn irgendetwas blockiert wird. Am meisten ist die Erinnerung nicht mehr da, vergesse sogar was ich gestern gegessen hab und gemacht. Kann mir auch nichts mehr merken und erlernen bzw. lernen. Kann ja auch sein, das ich das Lernen nicht mehr kann. Veriere mich oft, wenn ich alleine wo bin. Kann mir Wege nicht merken.

Ich hab mal eine Gesunden Untersuchung machen lassen, es ist nichts heraus gekommen.

Habe allerdings zwei Krankheiten. Diabetes Typ 1 und leichte Psychose. Bei den Medikamenten kann es nicht liegen, was meine Eltern mir nicht glauben.

Gedächtnistraining mache ich auch nie, habe einfach keinen Bock drauf.

Kann es sein das ich vl. einen Vitaminmangel habe? Die Ärztin hat gesagt, bei so einen jungen Alter hat man meist keinen Vitaminmangel.

Ich weiß einfach nicht weiter, bin schon 2 Jahre arbeitsunfähig bzw. arbeitslos. War mal 3 Monate in der Kinder -und Jugendpsychiatrie, wegen der Psychose, das war im 2011 Jahr.

Bitte gebt mir Freude aufs Leben!!

MfG und schönen Abend noch

Chris

P.S. Ich hatte auch früher Schwierigkeiten mit dem Reden, weil ich mich oft veredet habe. Vor 4 Jahren in der Schule nur schüchternd gewesen, oft nicht geredet. Aber das auswendig lernen hatte ich damals noch gekonnt und auch gute Noten geschrieben.

Angst Demenz
5 Antworten