Was ist mit meiner Blutung los?

Hey Leute! Ich nehme seit 4 Jahren die Pille Daylette und hatte noch nie Probleme was Zwischenblutungen angeht. Meine Pille besteht aus 24 Wirkstoffhaltigen Pillen und 4 Placebos (damit ich auch die Pause nicht überzieh und permanent eine Pille nehme). Seit langer Zeit bekomme ich meine Abbruchsblutung regelmäßig am 3. Tag der Placebopille. Dies war letzten Monat nicht der Fall.. ich hätte meine Blutung am Sonntag den 10.02 bekommen sollen, Überraschung sie kam nicht! 4 Tage zuvor (06.02) habe ich eine Pille verschludert und sie erst nach dem 12 Stunden Einnahmerahmen eingenommen. In dieser Woche hatte ich bewusst keinen GV da ich ja wie schön gesagt die vorletzte Wirkstoffhaltige Pille aus dem letzten Blister verschludert habe (zu spät eingenommen). Meine Abbruchsblutung erscheinte dann am Dienstag 12.02 (Einnahme der 1. Wirkstoffhaltigen Pille), aber auch nur als braunartiger Ausfluss anfangs danach dann normal und dann aber auch nur 2 Tage, also bis Donnerstags). Ungefähr am 17. hatte ich dann wieder GV (ohne Kondom, aber 7 aufeinanderfolgende Tage eine richtige Pilleneinnahme). Am 22.02 (2. Einnahmewoche) habe ich dann beim Toilettengang wieder einen sehr bräunlichen und zähen Ausfluss bemerkt (so wie eine ältere Blutung). Zwischendurch war er mal rötlicher und flüssiger. Ich hatte zwischendurch starke Unterleibsschmerzen, mit denen ich vorher nie ein Problem hatte. Auch war die Blutung manchmal sehr stark und ich habe auch Brustschmerzen (noch immer). Insbesondere die Nippel spüre ich manchmal sehr, wenn ich sie beobachte sind sie manchmal dicker und angeschwollener und andere Male wiederum etwas dunkler (vielleicht bilde ich mir auch ein sie seien dunkler) und ehr geschrumpfter. Heute (5.03) habe ich noch immer diesen bräunlichen schmierblutungsartigen Ausfluss und totale Brustschmerzen. Es hält bereits seit 12 Tagen an und Freitag (08.03) fängt meine Pillenpause wieder an. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich meine Abbruchsblutung die kommende Pause nicht bekommen werde, da ich ja quasi den halben Zyklus schon „blute“. Was ist blos los? Natürlich kann mir das nur der Frauenarzt sagen, aber ich mache mir trotzdem große Sorgen und einen Termin bekomme ich so schnell nicht. Kann ich schwanger sein? Kann mein Eisprung stattgefunden haben als ich am 6.02 (letzte Einnahmewoche) eine Pille nach 12 Stunden genommen habe und trotzdem eine Pause gemacht habe?

P.s.: ich habe die Pille trotzdem regelmäßig und korrekt eingenommen und diese Blutung/Ausfluss hat nicht gestoppt. Zudem bin ich seit fast 3 Wochen gut erkältet, Schnupfen und Schleim in den Bronchien, hat dies einen Einfluss auf meinen Zyklus? Hatte vorher nie mit solchen Problemen zu kämpfen.

Sorry für den ewig langen Text, aber es ist Abend und meine Brüste schmerzen, ich will einfach wissen was los ist.. ich habe natürlich schon einen Termin aber kann bis dahin einfach nicht abwarten.. was denkt ihr?

Liebe Grüße, Nell

Pille, schwanger, Brustschmerzen, Zwischenblutung
2 Antworten
Schwanger trotz Pille oder bilde ich mir das nur ein aus Angst?

Hey, ich bin 17 Jahre alt und werde in nur wenigen Monaten 18. Ich habe ein klitzekleines Problem ..😬 Unswar nehme ich die Pille Daylette, vergleichbar mit der Yaz. Diese hat 24 wirkstoffhaltige Pillen und 4 Placebos. Nun zu meinem Problem: Ich habe mir gedacht die Pille einmal durchzunehmen da ich über Weihnachten-Silverster in Urlaub war und dort meine Periode absolut nicht gebrauchen konnte. Nun ja, ich habe mir die Packungsbeilage gründlich durchgelesen und habe die Anweisung befolgt jedoch stand auch in der Packungsbeilage man solle auf jedenfall vorher mit dem FA reden bzw. um Rat fragen. Ich wollte meinen FA auch anrufen und habe dann bemerkt das er Urlaub hat.. Ich habe sie dann einfach durchgenommen (einfach Placebos ausfallen lassen und mit dem neuen Blister angefangen) ich hatte auch GV während dieser Tage wo eigentlich die Placebos sein sollten.. ich hatte jedoch auch im Urlaub einmal etwas breiigen Stuhlgang ca. 2 Stunden nach Einnahme der Pille, zählt das aus Durchfall? Ich meine man hat nämlich noch eine Form erkennen können.. wirkte diese Pille nicht? Hätte ich sie nachnehmen sollen? ich bin nun in der 2. Woche des neuen Blisters und hatte vorgestern Abend Magensäure die hochkam jedoch sehr wenig und die schlucke ich auch sofort wieder runter, seit gestern morgen habe ich so ein Ziehen im Bauch (auch fester Bauch)und anfangs auch ein stechen rechts seitlich des Bauchnabels, meine Brüste haben auch etwas am Morgen gespannt und hatte ab und zu/selten am Tag Blähungen und das Gefühl von einem Bauch mit Luft. Nun als ich heute aufgewacht habe war mein Bauch noch immer feste/hart jedoch keine Anzeichen in den Brüsten. Ich habe zwar keine Schmerzen aber ich habe angefangen zu Googlen da ich meinen Hausarzt und meinen FA nicht erreichen kann. Ich habe gelesen das dies Anzeichen sein könnten auf eine Frühschwangerschaft. Ich schiebe total Panik, kann das sein, dass ich schwanger bin? Oder das meine Pille nicht fürs durchnehmen gedacht ist? Oder sogar das mein Körper komisch reagiert da ich noch nie die Pille durchgenommen habe und daher der feste Bauch? Denn meine Periode bekomm ich erst wieder in gut 2 Wochen und solange kann ich einfach nicht abwarten! Ich habe im Internet gelesen die Yaz kann man durchnehmen, dann hab ich mir gedacht das ich die Daylette ja auch durchnehmen kann.. Ich brauche dringend eure Hilfe! Ich weiß man sollte seinen FA benachrichtigen und ich weiß meine Aktion war auch sehr unüberlegen.. wäre jedoch über jede hilfreiche Antwort sehr erfreut :)

Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt bis hier zu lesen:)

Nell

Pille, Schwangerschaft
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.