Bänderriss + Knöchel gebrochen, wann wieder Sport?

Guten Tag. 

Am 15.02 habe ich mir beim Fußball spielen mein Band gerissen. Dies wurde im Krankenhaus nicht festgestellt, weshalb ich dann eine Woche nur mit einem Verband rumgelaufen bin. Danach habe ich dann eine Aircast Schiene bekommen, da dann endlich festgestellt wurde, dass doch ein Band gerissen ist. Nach 6 Wochen habe ich dann von der Schiene auf einen Verband gewechselt (durch Corona konnte ich keine Bandage kriegen, da alle Läden zu hatten). So ich habe dann angefangen ein paar Workouts zu machen zuhause (ich bin nicht laufen gewesen, nur Muskeltraining) 2 Wochen später habe ich dann wieder schmerzen bekommen, weshalb ich dann zum Arzt gegangen bin. Es stellte sich heraus, dass ich ein Ödem habe. 6 Wochen später wurde es immer noch nicht besser, dann habe ich endlich ein MRT gemacht. Es kam raus, dass ich nun auch eine Knochenhautentzündung hatte, immer noch ein Ödem und mein Knöchel auch gebrochen war (Haarriss). Dann habe ich eine neue Schiene bekommen und musste sie bis vor einem Monat wieder Tag und Nacht tragen. Dann habe ich noch ein MRT gemacht und das Ödem sei wohl viel besser geworden, jedoch ist es immer noch ein bisschen da gewesen. Ich habe nun seit 2 Wochen Krankengymnastik und ich habe immer noch ab und zu schmerzen. 

Meine Frage jetzt: Wann darf ich endlich wieder anfangen laufen zu gehen? Ich bin mir sehr unsicher, da ich Angst habe, dass alles wieder schlimmer wird. Ich habe das alles ja nun schon seit 8 Monaten und möchte endlich dass es wieder besser ist und ich bald wieder Fußball spielen kann. Jeder sagt etwas anderes zu mir wann ich wieder mit Sport anfangen kann und bin jetzt sehr unsicher. 

Sport