Werde im Bio Unterricht fast ohnmächtig!

Hallo Freunde. Ich bin neu hier im Forum und habe mich hier angemeldet weil ich mich nur in einem Forum in dem ich anonym bin traue über mein Problem zu reden! Seit einigen wochen haben wir wieder Biologie Unterricht in der Schule (10. Klasse) und wie sollte es auch anders sein, wir haben Sexualkunde. Nun ist das keineswegs schlimm das Problem ist einfach nur das wärend mein Lehrer erzählt wie sich ein Baby im Körper der Frau bildet mir so schlecht wird das ich ohnmächtig werde und einfach zusammenbreche! Das ist jetzt schon einmal passiert und heute war ich kurz davor! Ich verstehe nicht was mit mir los ist! Ich habe angst vor dem nächsten Bio Unterricht! Sonst stimmt alles mit mir! Ich schaue vaginal fixierte Pornos, ich habe keine abneigung gegenüber Frauen, und auch sonst ist alles wie es halt bei einem heterosexuellen jugendlich sein sollte! Nur sobald man mir erzählt wie der Sammen des Mannes die Eizelle der Frau gerührt und ein Baby zustande kommt geht bei mir nichts mehr. Mir wird erst schwarz vor augen und dann bin ich auch schon weg. Ich verstehe nicht wieso das passiert. Sonst war Sexualkunde kein Thema für mich, mir wurde nie schlecht oder so was. Nur jetzt aufeinmal! Ich habe angst mit jemandem darüber zu sprechen weil ich angst habe das man mich für Schwul hält. Was mich nicht stören würde weil ich selbst wenn ich Schwul wäre es jederzeit zugeben würde. Ich habe meinen zusammenbruch bis jetzt immer auf zu geringen Blutdruck geschoben. Aber wenn das nochmal im Biounterricht geschiet kauft mir das auch keiner mehr ab. Ich bin am ende, ich weiß nicht was mit mir los ist! Ich hoffe ich bekomme hier einen guten Ratschlag. Bitte bitte helft mir. Und wenn euer Rat ist ich soll zum Arzt gehen. Ich freue mich über Jede Hilfe. Schönen und angenehmen Abend noch :)

biologie, Psyche, Übelkeit
5 Antworten