Ich wurde letzte Woche Dienstag (heute ist Mittwoch) am Blinddarm operiert. Die Schmerzen sind von Tag zu Tag besser geworden und heute bin ich aufgewacht und es tat soweit nichts weh (natürlich noch beim berühren usw., Fäden sind auch noch da und werden am Freitag gezogen)

Dann war Ich heute Mittag duschen. Seit dem tut mir eine Wunde relativ stark weh. Es spannt recht stark beim Gehen und sitzen. Die Wunde sieht soweit nicht so aus als wäre sie entzündet, aber sieht aus als wäre sie an einer Stelle leicht aufgerissen. Es blutet aber auch nichts. Aber genau kann ich es nicht sagen, da ich mir die Wunden zuvor selbst nie richtig angeschaut habe, weil ich es nicht sehen kann ( meine Mutter oder mein Freund haben das für mich getan).
zum Verständnis: heute war das erste mal dass ich sie mir selbst angeschaut habe.

sollte ich mir Sorgen machen oder ist das ganz normal, dass es plötzlich mal wieder etwas stärker weh tut. Vielleicht habe ich mich heute auch „falsch“ bewegt. Ich kann’s nicht genau sagen.