auch ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Eine FachHilfe ist hier dringend angeraten. Aus der Ferne kann man das nicht sagen, trotz deiner Darstellungen. Es ist auch immer etwas Charakter dabei, eine Abgrenzung nicht möglich. Leider ist es in vielen Regionen schwer entsprechende Therapieplätze zu bekommen oder Termine bei einem Facharzt. Daher solltest du unbedingt mit deinem Hausarzt vorab sprechen. Der kann ggf. zur Überbrückung medikamentös helfen sofern der Leidensdruck zu hoch für dich ist. Das darf natürlich keine Dauerlösung sein. Viel Erfolg

...zur Antwort

Das kann zahlreiche Ursachen haben aber tatsächlich sein. Jeder reagiert auf Koffein anders. Eigentlich stellen sich Kopfschmerzen nach erhöhten Koffenverzehr ein. Du scheinst ein Sonderfall zu sein. Ich würde mir aber keine allzu großen Sorgen machen. Frag aber mal deinen Arzt wenn du das nächste mal bei ihm bist. Vielleicht hat das auch was mit den Gefäßen zu tun und eine Abklärung ist notwendig

...zur Antwort