Zinkpaste als Sonnenschutz beim Skifahren?

5 Antworten

natürlich ist es ein gutes sonnenschutz mittel.. Zinc oxide ist ein physischer filter in sonnenschutzmitteln und das beste und stärkste mittel überhaupt, weil es den besten schutz sowohl vor UVA als auch vor UVB bietet! Und in Zinkpaste ist soviel zinc oxide wie in keiner anderen Sonnencreme also klar schützt es vor der sonne!! Allerdings sieht man damit schon weiß aus weil es auf der Haut drauf liegt.

Die Australier benutzen Zinkstifte als Sonnencreme beim Surfen. Das gute daran ist, dass es absolut wasserfest ist. Wie der LSF im Vergleich zu Sonnencreme ist, kann ich nicht sagen, aber auf meinem Zinkstift steht LSF 50.

Ich nutze da meist Handelsübliche Hautlotion die ich mit Titandioxid anreichere .Das Titandioxid reflektiert die Sonne extrem stark ,Lsf30+. Hatte noch nie einen Sonnenbrand im Winter.

LG Sikas

Nein natürlich nicht.Sonnencreme!

Nein noch nie gehört, und da ist doch kein Sonnenschutz drin. Zinksalbe trocknet im Gegenteil die Haut im Gesicht aus und würde die Haut im Gesicht reizen und somit hätten die Sonnenstrahlen noch mehr Gelegenheiten deine HAut zu ruinieren! Lass es und nimm eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor! Viel Spass :))

Was möchtest Du wissen?