Zink-Legierung bei Schmuck

4 Antworten

das kommt darauf an ob du es verträgst, du kannst den Ring innen mit klar Lack streichen das hilft.

Hast Du evtl. eine Nickelallergie, die trifft wohl auch bei anderen einfachen Metallen. So etwas kann man testen, das sollte jedes Modeschmuckgeschäft machen können. Wenn Dich das interessiert kannst Du mich gerne anschreiben, (gigi.maxi@yahoo.de)habe da eine Adresse für den Nickeltest, ist garnicht teuer und jeder, nicht nur Geschäfte, kann ihn kaufen. Laß Dir, gegen Rückgabe, innerhalb von ca. 3 Tagen, bestätigen, daß bei Allergie Deinerseits, Du das Geld zurückbekommst, Allerdings, fürchte ich, wird ein Verkäufer solcher Artikel, die wahrscheinlich nur wenige Euros kosten, sich kaum drauf einlassen. Vielleicht kannst Du Dir auch zum Probieren in Deinem Bekanntenkreis ein Schmuckstück in Zinklegierung ausleihen. Oder der Modeschmuckhändler hat ein kaputtes Teil, daß er Dir ein paar Tage zum Ausprobieren läßt.

Du hast eine Allergie gegen Zink und andere minderwertige Metalle in Modeschmuck. Meide sie, es wird nämlich nicht besser. Eher schlechter.

Zink Legierung heißt, dass da auch noch andere Metalle drin sind außer Zink. Grüne Verfärbungen kommen eig vom Kupfer und das Brennen könnte von Nickel herrühren.

Nickelmodesmuck ist übrigens in Deutschland verboten, weil es sehr schnell allergische Reaktionen auslöst.

Schmuck in welchem Zink enthalten ist, sollte nicht dauerhaft mit Haut in Berührung kommen, da Zink ebenfalls zu starken Hautreizungen führt. (Broschen sind zb kein Problem, aber Ringe und Ketten)

Kauf am besten was aus Edelstahl, wenn du Modeschmuk kaufst ;)

Was möchtest Du wissen?