Zahnersatz nicht so wie besprochen, was kann ich machen?

4 Antworten

Kronen runbter, ab ins Labor, Farbe geändert. Dann sollte es gut sein. Aber: warum wurde das Bleaching nicht vorher gemacht? Wenn die Farbe der Zähne dann für Dich stimmt, kann man die Kronen machen, weil die Farbe dann schon feststeht.Im Labor (Farbe wird bei Frontzähnen immer !! im Labor festgelegt) kann die Farbe wesentlich besser angepasst werden als wenn man durch Bleaching die Farbe der Kronen erreichen will. Letzteres ist nicht sicher. Aus meiner Sicht: jetzt erst das Bleaching durch führen und später noch mal ins Labor, um die Farbe der Kronen anzugleichen. Zwei oder drei Wochen bis zum Ende des Bleachings mit der gelben Kronenfarbe wird man überstehen.

Ist doch ganz einfach - die Kronen sind noch nicht einzementiert und können somit noch einmal ins Labor geschickt werden, damit die Farbe geändert wird. Besser ist es, wenn Du persönlich ins Labor fährst und die Zahntechniker vor Ort die Farbe aussuchen können. Die haben erfahrungsgemäß den geübteren Blick.

Die Kronen sind natürlich einzementiert und zwar mit provisorischem Zement, wie sollen sie denn sonst halten? Es gibt dafür verschiedene Materialien.

@Liesewiese

überflüssiger Kommentar!

@Deichgoettin

Ohne provisorischen Zement würde die Brücke einfach abfallen, das ist leider in der Zahnmedizin entscheident

Ja, wenn die nur provisorisch einzementiert sind, nimmt der Zahnarzt sie herunter und die Kronen bekommen beim Zahntechkniker eine neue dünne Verbledungsschicht - fertig. Das besansprucht nicht viel Bearbeitungszeit - vorausgesetzt die Arbeit ist regonal hergestellt.

Danke euch! Also kann ich das durchaus meinem behandelnden Zahnarzt so mitteilen?! Ich weiß nicht, wieso das bleachen nicht vorher gemacht wurde, ich habe mich da voll auf meinen Zahnarzt verlassen, da er ja nunmal der Fachmann ist und ich damit keine Erfahrung habe! Ich werde das einfach bei meinem Termin ansprechen und mit ihm klären!! Vielen dank euch!!!

Was möchtest Du wissen?