Zahlt die krankenkasse zahnlücken Schließung?

7 Antworten

Du kannst dich von einem Kiederorthopäden beraten lassen. Der wird anhand der Prüfkriterien feststellen, ob eine Korrektur zu Lasten der Krankenkasse mit einer Spange gemacht werden kann. Wenn nicht, zahlst du- oder deine Eltern- das selbst.

Es gibt viele Männer und Frauen, auch Prominente, mit Lücke zwischen den Schneidezähnen und es stört sie nicht und andere auch nicht.

Wenn es von einem KFO Arzt befundet wird dann ist es eine Privatleistung da Du mit 18 Jahren dann nach GOZ 2012 Nr. 6000 und BEB fällst und die Krankenkassen außen vor ist. Und Brücke ganz ehrlich ich habe noch keinen Menschen gesehen der vorne neben Zahn 21 und Zahn 11 noch einen Zahn als Brückenglied hatte.

Ob die KK eine Zahnspange bezahlt hängt davon ab, ob die Fehlstellung der Zähne bestimmte Kriterien erfüllt. Ob das bei dir der Fall ist, kann dir nur ein Kieferorthopäde sagen.

Für gewöhnlich nicht. Evtl hast du aber eine Zahnzusatzversicherung, da könntest du dann einen Teilbetrag erstattet bekommen.

Nein, weil es medizinisch nicht notwendig ist

alles was der Verschönerung dient musst du selber zahlen

Was möchtest Du wissen?