Woran merkt man, ob man wirklich meditiert oder sich nur konzentriert?

4 Antworten

Konzentration sammelt die Aufmerksamkeit auf einen Punkt. Eine richtige Meditation verfolgt das Ziel, jenseits von Zeit, Gedanken und Wollen zu verweilen, doch in Wachheit und voller Aufmerksamkeit, die jedoch nach innen gerichtet ist.Dieses Unterfangen kann nur gelingen, wenn die Kundalini der Meditierenden durch alle feinstofflichen Energiezentren durch aus dem Scheitel fließt und eine Verbindung mit dem Höchsten Absoluten herstellt.

Wenn es nicht gelingt sich von Gedanken frei zu machen, dann kann man auch visulisieren "meine Gedanken kommen und gehen, ich halte sie nicht fest". Man kann auch seinen Geist richten auf bestimmte Dinge, die man erbitten will, ob für Körper, Seele und Geist. Aber da gibt es verschiedene Methoden.

Machst Du das ? GLG

@Bruno

Ich mache das so. Erst entspannen und die Gedanken kommen und gehen lassen, dann eine Heilmeditation mit Konzentration des Energieflusses auf die Schwachstellen des Körpers, dann Verbinden des Geistes nach oben und erbitten von Licht, Liebe und Heil, für mich und alle Lebewesen. Leider bin ich nicht konsequent genug und mach das nicht jeden Tag. Versuche mich zwar zu bessern. Heute hab ich schon, gestern auch.

@Luise

Guten Mittag Louise. Danke. Melde mich spaeter nochmal. GLG

Wenn deine Meditation auf das Nichts ausgelegt ist, ist es wie ein erwachen, aus dem Nichts. Du kannst dich an Nichts erinnern, obwohl du da bist. Du vergisst dich selbst, dein Ego, dein Intellekt, deine Gedanken, dein Wissen. Du erwachst aus einem Zustand der heiteren Leere, die gefüllt ist mit allen Dingen die noch nicht gedacht, gefühlt, erahnt oder verwirklicht sind. Dieses Gefühl der harmonischen, sich sanft bewegenden Ruhe lässt einen sich Selbst vergessen. Bei diesem Selbstvergessen, lassen wir uns mal Selbst in Ruhe. In diesem Zustand setzen tiefste Selbstheilungsprozesse, geistiger und körperlicher Natur ein. Nun gibt es die Möglichkeit seine Meditation auf verschiedenste Inhalte zu richten.

für mich stellt sich die Frage, was ist unter Meditation und Konzentration gemeint, bevor überhaupt über das Wesen dieser Begriffe gesprochen wird?Es gibt verschiedene Auslegungen. Erst daraus ist für mich eine mögliche Zugangsbeschreibung möglich Grüße

Was möchtest Du wissen?