wird man schwächer wenn man abnimmt?

5 Antworten

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Na ja, natürlich verliert man Masse und auch nicht nur Fett, sondern ohne Training auch Muskeln. Je man mehr parallel zum Abnehmen trainiert, desto weniger Muskeln verliert man.
  • Mit einer gewissen Körpermasse hat man immer auch eine gewisse Grundkraft, alleine schon durch das Gewicht kann man Gegenstände leichter halten, kippen, bewegen. Du darfst das nicht als Verlust sehen, sondern als Weg hin zum Normalen.

was du schreibst ist nicht nachvollziehebar, du hast deinen körper von bisher 30 kg befreit, wenn ein gefüht der schwäche kommt, dann kann es nur vom schlechten essen, möglicherweise isst du zu wenig und nicht nahrhaft genug, das muss nicht sein. was isst du überhaut jetzt und was früher?

Da du Masse verlierst, sinkt dein Impuls. Aber bei Sachen wie Liegestützen und Klimmzügen solltest du dich verbessert haben.

Du verlierst beim Abnehmen nicht nur Fett! Wenn du nicht nebenbei die Muskeln trainierst, nimmt auch die Muskelmasse ab, wodurch du natürlich geschwächt wirst...!

warum soll bitte muskelmasse abnehmen ? oder haben dicke menschen einfach mehr muskelmasse ?

@derbeder1989

Bevor die Fettröllchem verbrannt werden, kommen erst die Muskeln dran...

Ja du verlierst bei Gewichtsverlust auch gleichzeitig Muskelmasse. Also wirst du demzufolge schwächer.

Was möchtest Du wissen?