Wird man eigentlich durchs Fenster braun?

3 Antworten

Für normales Glas, das zum Beispiel als Fenster- oder Autoglas im Alltag genutzt wird, stimmt das. Diese Gläser sind nahezu undurchlässig für UVB-Strahlen, den Anteil des Sonnenlichts, der die Melaninproduktion anregt. Das dunkle Hautpigment Melanin schützt die Erbsubstanz DNA in den Hautzellen, die durch UVB-Strahlen geschädigt werden kann. Anders ist es mit den längerwelligen UVA-Strahlen. Sie können Fensterglas durchdringen und verursachen in den tieferen Hautschichten Schäden. Falten und Sonnenallergien können eine Folge sein. "Glas" ist jedoch ein Überbegriff für eine Vielzahl von nicht-kristallinen Feststoffen. Darunter gibt es etliche, die auch UVB-Strahlen durchlassen, so zum Beispiel Quarzgläser, die sehr unempfindlich gegenüber Temperaturänderungen sind und daher zum Beispiel für Ofenfenster verwendet werden.

Nein, weil Glas den UV-B Anteil einer Strahlung nicht durchläßt. Deine Frage hat einem Kommilitonen von mir ein ganzes Semester gekostet bei einer Prüfung. Weil er sie mit ja beantwortet hat.

Dies gilt für Autoscheiben, ob es bei Fensterscheiben so ist, habe ich noch nicht gefunden.

Bei wolkenlosem Sommer-Himmel drängt es die meisten ins Freibad oder an den See – um die Sonne zu genießen und richtig schön braun zu werden. Praktisch wäre es da doch, wenn man sich auf der Autofahrt dorthin schon mal vorbräunen könnte. Doch funktioniert das durch die Scheiben hindurch überhaupt?

Bräune durch Melanin

Verantwortlich dafür, dass wir braun werden, sind die unsichtbaren UV-Strahlen des Sonnenlichts. Sie regen die Melaninproduktion der Haut an. Dieser Farbstoff wird von Pigmentzellen unter der Hornhaut erzeugt und bildet einen Schutzschild gegen das Sonnenlicht.

Fensterscheiben filtern das meiste UV-Licht

Während die langwelligen Wärme- und Infrarotstrahlen des Sonnenlichts Fensterglas durchdringen, wird der größte Teil der UV-Strahlen von den Scheiben abgeblockt. Das heißt, wir kommen im Auto zwar ins Schwitzen, aber unsere Haut bildet kein Melanin – und wir werden somit nicht braun. Es sei denn, wir kurbeln die Fenster herunter. Oder fahren gleich „oben ohne“ im Cabrio.

http://www.weltderwunder.de/infotainment/Sendung/20040808/wdwFrage/index.html

Was möchtest Du wissen?