Wieso sind Menschen auf Untergewicht stolz?

5 Antworten

Es ist ein Luxusproblem, früher sind untergewichtige Menschen nicht über den harten Winter gekommen ud einfach verstorben. Damit war es eine biologische Lösung......

Übergewicht tötet erst nach vielen Jahren, Untergewicht und Hunger nach Tagen und Wochen......also ist es biologisch und evolutionär nachvollziehbar das der Mensch zur Fettspeicherung neigt.

Weil man nach dem Schönheitsideal (va Frauen) in Richtung "schlank" tendiert. Dick zu sein gilt nicht als schön. Daher ist man so stolz dünn zu sein. Man denkt das man nur so gut aussieht.

Ungesund ist sowohl Untergewicht als auch Übergewicht.

Simpel gedacht ist es einfach attraktiver dürr zu sein. Ich kann es zwar nicht verstehen, wie man sich sexy finden kann, wenn man die Rippen sieht, allerdings würde ich es schlimmer finden dick zu sein, da das am Selbstvertrauen zehren würde - ich würde mich damit nicht wohl fühlen, dann doch lieber schlanker.

Wahrscheinlich kommt das alles der Entwicklung des Schönheitsideals zu schulden.

Zu dem stolz sein muss ich sagen so ist die Gesellschaft. Für manche Idioten heißt dick=hässlig, was absolut nicht stimmt. Es gibt dutzend dicke Menschen die attraktiv sind. Aber wobei ich zugeben muss dass eine schlanke Figur meistens einach besser aussieht als eine fülligere. Ich glaube Untergewicht ( Magersucht ) ist etwas schlimmer

Lg

Untergewicht hat nichts mit Anorexie zu tun.

Untergewicht fühlt sich nicht wohl. Es ist eine lebensgefährliche (20% sterben, heißt es) Zwangsneurose. Stolz entsteht, weil es als eine Leistung angesehen wird, vom Hungernden.

Übergewicht ist auch nicht gesund, man bekommt unweigerlich irgendwann Diabetes II. Das kommt, weil die Bauchspeicheldrüse es nicht mehr schafft und aufgibt, angesichts der viel zu vielen Nahrung. Diabetes II macht blind, Schlaganfall, Fußamputation, wenn ignoriert.

Und die Krebsrate bei den Dicken ist hoch. Die Gelenke gehen auch kaputt, auf die Dauer. Künstliche Kniegelenke kommen oft.

Auch die Zuviel-Esserei ist zwanghaft.

Dünn ist schick, Fett ist häßlich. Daher das Selbstbild.

Im alten China war es umgekehrt, und auch heutige Chinesen neigen dazu, fette KInder wunderschön zu finden. Afrikaner lieben auch dicke Frauen, besonders weiße dicke Frauen, mit Adipositas am besten.

Nicht jeder Übergewichtige bekommt automatisch Diabetes Mellitus. Also ich kenn einige Diabetiker, die immer schlank waren.

@tanztrainer1

Ja, klar. Aber Dicksein erhöht das Risiko enorm.

Was möchtest Du wissen?