Wieso haben manche Bodybuilder so einen dicken Bauch?

5 Antworten

Fangen wir mal so an um das klar zustellen: Es gibt zwei arten von Bauchfett, das äußere ( Rettungsring) und das innere ( liet um die organe am meisten am Darm, Magen, Bauchspeicheldrüse). Den "wuchtigen" Bauch haben die dann wenn zuviel von dem inneren Bauchfett vorhanden ist. Muskulös sehen die trotzdem aus, weil das Fett unter den Muskeln liegt und diese nach aussen gedrückt werden.

Das liegt nicht an zu viel Muskelmasse. Es gibt 2 arten von Bauchfett das äussere (rettungsringe) und das innere ( vorwiegend am Darm, Magen und an der Bauchspeicheldrüse). Wenn also von dem inneren zu viel vorhanden ist dann wird der Bauchumfang auch größer und die Muskeln bleiben zu sehen.

OK hört sich logisch an, aber welche Fette lassen die inneren Fette wachsen ?

@xxxthoxxx

Das kann ich dir auch nicht genau sagen. ( google mal viszerales Fett)

lol...schwachsinn...nen bodybuilder der in wettkampfform is hat nen fettanteil von etwa 5% ...der dicke bauch ist ein blähbauch...denn zuviel eiweiss bewirkt nen blähbauch, zB casein

also bei mir liegt es daran das ich den ganzen tag viel esse und trinke, das sieht morgens weit weniger schlimm aus als abends ;-)

Ich denke, dass man so einen aufgepumpten und dennoch Fettarmen Bauch nur mit Drogen bekommt, wenn du ohne Drogen trainierst, was ich dir nur wärmstens empfehlen kann, wirst du darauf nicht achten müssen.

Drogen? Man wird davon doch nicht körperlich abhöngig oder? Höchstens geistig weil man so ja schneller Ergebnisse erlangen kann.

Was möchtest Du wissen?