Wie viel dürfen Kinder laufen?

5 Antworten

Hallo! Natürlich darf ein Kind keinen Marathon laufen aber gesundheitlich wäre das kein Problem - wenn das Laufen langsam antrainiert wird. Die Naturvölker haben es schon immer vorgemacht - und hatten oft Kinder dabei.  Der Mensch ist fast allen Säugetieren im Dauer-laufen überlegen, er ist dafür gemacht! Kein Tier kann 150 km am Stück laufen, der Mensch kann es - trainiert. In der Kalahari haben Menschen noch bis vor kurzem Antilopen zu Tode gehetzt. Berühmt sind die Tarahumara als Langstreckenläufer. Traditionell betreiben die Tarahumara die Hetzjagd (auch Ausdauerjagd) auf Wildtiere (wie z. B. Hirsche, Rehe) die sie im Dauerlauf die Berghänge hinauf jagen. Auch heute gibt es Tarahumara, die – ob nun zur Jagd oder auf Wettrennen – bis zu 170 km durch raue Schluchten laufen, ohne anzuhalten. Ohne Probleme bewältigen sie Strecken über 300 km, barfuß oder höchstens mit Sandalen. Das sind auch keine Übermenschen! Nur eben trainiert. Kein Säugetier hat einen so komplexen Muskel- und Sehnenapparat im und am Fuß wie der Mensch. Er hat mehr Schweißdrüsen als alle Säugetiere - wenn diese Schatten suchen müssen, kann er weiter laufen. Der Mensch hat ein - fast unbekanntes - Nackenband, dieses stabilisiert den Kopf beim Dauerlauf - fehlt den Menschenaffen. Und Kinder haben diese Fähigkeiten geerbt, sie sollten natürlich weniger laufen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Einem guten Leichtathletikverein sollte man da vertrauen, sofern nicht für irgendwelche ehrgeizigen Ziele trainiert wird. Training sollte Spass machen und auch die körperlichen Grenzen zeigen.

Ich denke, das muss man abwägen - was meinst du mit ganz schön hart? Ich kenne mich zwar nicht so gut damit aus, aber Kinder haben doch ganz schön viel Energie und toben sowieso den ganzen Tag. Solange das nicht gerade ein paar Kilometer sind, hätte ich keine Bedenken. Gerade Kinder lassen sich nicht über ihre Grenzen scheuchen, sondern bocken irgendwann,oder`?

Nein, der Körper meldet sich schon wenns zuviel ist, außerdem paßt sich der Körper viel schneller an die Belastung an als bei einem Erwachsenen, ich würde einen Erwachsenen nicht unbedingt als Maßstab nehmen.

Wenn sie nicht mehr wollen. Dann haben sie nämlich keine Kraft mehr. Vielleicht ein bisschen kürzer laufen, sonst verlieren sie den Spaß an der Sache

Was möchtest Du wissen?