Wie merkt man,dass eine Gehirnader geplatzt ist?

3 Antworten

Bei einem Schlaganfall ist oft eine plötzliche Asymmetrie zu erkennen. Z.B. lächelt die betroffene Person nur mit einem Mundwinkel, oder wenn sie beide Arme ausstrecken will, bewegt sie nur einen. Selbst bemerkt man es meines Wissens nach je nach Grad der Blutung oft erst eher spät, wobei Schwindel oder Ohnmacht sicher nicht auszuschließen sind (Sauerstoffmangel).

Das ist ein Schlaganfall. Der kann unterschiedlich schwer sein. Kopfschmerzen, Sehstörungen, Lähmungen, tot.

Extrem starke Kopfschmerzen inkl. Übelkeit und Erbrechen, starke Nackenschmerzen und Schmerzen in den Beinen. Viele Menschen nehmen die Schmerzen nicht all zu ernst, was dann irgendwann zur Bewußtlosigkeit führt, starke Blutungen zum Tode.

Was möchtest Du wissen?