Wie lange kein Alkohol nach einer Antibiotika Einnahme?

9 Antworten

Bitte denke daran, dass Du Dich vielleicht durch die Einnahme des Antibiotikums schon am dritten oder vierten Tag viel besser fühlst, Du bist aber nicht gesund. Der Körper dürfte durch die bakterielle Infektion geschwächt sein. Außerdem kämpft Dein Immunsystem immer noch gegen die Bakterien an.

Darüber hinaus gibt es tatsächlich einige Antibiotika, die mit Alkohol interagieren. Das bedeutet, dass es Dir nachdem Du Alkohol und Antibiotikum zu Dir genommen hast, wieder deutlich schlechter gehen kann. Cotrimoxazol und Metronidazol in Kombination mit Alkohol führen oft zu Übelkeit und Erbrechen. Hier solltest Du mindestens drei Tage nach Ende der Therapie warten, bis Du wieder Alkohol trinkst.

Die Wirkung von Erythromycin kann sich durch den Konsum von Alkohol verändern. Du darfst nicht vergessen, dass Alkohol durch die Leber abgebaut wird. Auf einige Antibiotika wie auch Erythromycin trifft das auch zu. Sobald Du eine Vorerkrankung an Leber oder Nieren hast, ist für Dich eh der Konsum von Alkohol und Antibiotikum tabu. Da ist es dann egal, um welches Präparat es sich handelt.

Du merkst, es gibt einige Antibiotika, die sich nicht mit Alkohol vertragen. Aber die meisten zeigen keine Wechselwirkung oder ähnliches. Nur Deine Vernunft sollte Dir sagen, dass Du ohne Bier oder Wein schneller gesund wirst.

Alkohol hat keine Wirkung auf Antibiotika. Vielmehr ist es so, dass durch Antibiotika der Leberstoffwechsel gestört - also: gehemmt - wird. Der Abbau von Alkohol verzögert sich dadurch. Deshalb wäre Alk + Antibiotika eine Belastung für Deinen Körper. Vielleicht ist es nicht explizit auf der Packungsbeilage erwähnt, aber man sollte ja generell nicht Medikamente mit Alkohol vermischen.

Ich musste bis letzten Sonntag Arilin (Metronidazol) Zäpfchen nehmen, vertrage immernoch nicht wirklich Alkohol. Hatte gestern 2 Gläser Wein und beim schlafen gehen war mir schwindlig (Vertrage aber auch eh nicht so viel). Aber ich kann nur raten ein paar Tage zu warten.

Alkohol kann die Wirkung des Medikament einschränken. Ich würde sicherheitshalber warten, bis 24 oder auch 48 Std. nach der letzten Einnahme des Medikament vergangen sind. Somit bist du auf der sicheren Seite.

Die Halbwertzeit schwankt ein wenig von Mittelchen zu Mittelchen, nach 3 Halbwertzeiten sollten kaum noch Kreuzreaktionen auftauchen. Sprich nach 24-36 Stunden steht dem Genuss nichts entgegen. ;-)

Was möchtest Du wissen?