Wie lange halten orthopädische Einlagen?

7 Antworten

Je mehr du damit läufst, treten sich diese schneller zusammen.Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, was für Einlagen es sind. Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) gewähren jedes Jahr neue Einlagen. Trotz der hohen Zuzahlungsbeträge bzw. der geringen Pauschalen die die GKV übernehmen, sollte diese Frist in etwa eingehalten werden, da sich die Einlagen aufgrund der Belastung verändern und somit eine erforderliche Unterstützung der Füße nicht gewährleistet ist. Für Diabetiker besteht ein neuer Anspruch bereits nach 6 Monaten.

Ich sehe jden tag mehrere getragene Einlagen manche sind nach 2 wochen schon durch andere nach jahren noch nicht!!! das kommt ganz drauf an wie schwer du bist was für ein material verwendet wurde und wie sorgsam du damit bist. du kannst es aber mittlerweile schon alles 6 monate welche beantragen (Tipp beim KV drauf schreiben für arbeitsschuhe, Freizeitschuhe u.s.w)

Meine ersten, die was gebracht haben, haben etwa ein Jahr gehalten. Danach habe ich neue bekommen, die halten nun schon fast 2 Jahre. Ich trage sie, bis auf Ausnahmen, täglich!

Ich lasse mir alle 6 Monate neue Einlagen anfertigen. Dadurch habe ich mehrere Paare zum Wechseln.

Mein Orthopäde meinte: 1 Jahr wenn man sie täglich trägt, dann bekommt man eh neue.

Und wenn man mehrere hat für verschiedene Schuhe, dann auch bis zu 3 Jahre!

Was möchtest Du wissen?