Wie lange hält sich selbstgemachter Eierlikör?

5 Antworten

ist im Eierlikör nicht Alkohol drin? Und dieser Zusatzstoff wird doch nicht schlecht. Auch wenn man soetwas aus Spaß sagen kann (als Rechtfertigung) grins. Scherz beiseite, er dürfte wirklich nicht schlecht werden. Mein Vater hat aus verschiedenen Früchten Wein gemacht. Der war nach über 20 Jahren erst gut. Allerdings wurde dieser mit Hefe gemacht. Im Keller kühl und trocken lagern. und vor dem Anbieten oder zum Kuchen backen, vorsichtig probieren.

Alkohol ist schon drin, aber auch frische Eier.

@mia2005

Ich meine auch zu wissen, dass Eierlikör den man selbst macht ca. 6 Wochen haltbar ist. Andererseits im Werks-Eierlikör ist auch nix anderes drin.

Kühl lagern, schnell aufgebrauchen, Prost!!

Der im Eierlikör enthaltene Alkohol ist zu wenig, um die Eier richtig zu konservieren.

Im Vergleich zu einem Rumtopf, der mit 54% Rum angesetzt wird, hat Eierlikör höchstens 20% vol. Alkohol.

Der Vergleich zur Weinherstellung zieht nicht, weil die Herstellung grundverschieden ist. Auf der einen Seite Beerenobst, dass durch Gärung Alkohol entwickelt, auf der anderen Seite frische Hühnereieier, die mit Korn vermischt werden.

Gekaufter Eierlikör wird unter ganz anderen (sterilen) Bedingungen hergestellt und sollte nach dem Öffnen auch nicht zu lange herum stehen.

Kommt ganz drauf an, wie du ihn gemacht hast (also vor allem wie viel Alkohol am Ende drin ist). Normalerweise hält sich Eierlikör ca. 4 Wochen.

Hier ist ein Rezept für haltbaren Eierlikör (bis zu 1 Jahr) bei dem Alkohol zuerst mit dem Eigelb zur Keimabtötung vermischt wird. Erst 3 Tage später werden die restlichen Zutaten gemischt:

https://www.organisation-mit-sabine.de/geschenkidee-haltbaren-eierlikoer-selbst-herstellen-2-rezept-varianten/

Woher ich das weiß:Recherche

habe schon 3-4 Monate im Kühlschrank gelagert. Kannst du mir dein Eierlikörrezept mal zuschicken. Bin immer auf der Suche. Gruß Schweinchen

Wenn du den Likör mit 95%igem Ethanol hergestellt hat, ist er mindestens 6 Monate haltbar, sofern Du ihn kühl und dunkel lagerst. Grundsätzlich wird er aber, trotz der rohen Eier nie wirklich schlecht, nur die Konsistenz und der Geschmack leiden nach einer Weile.

Was möchtest Du wissen?