Wie lange dauert es ungefähr, 30 kg abzunehmen?

5 Antworten

Probier mal Metabolic Balance Diät. Das ist hochinteressant. Mein Mann hat ca. 20 kg abgenommen und hält erstmals das Gewicht. Nach strenger Umstellungsphase von 2 Wochen und dann Erhaltungsphase darf man auch wieder zu alten Essensgewohnheiten zurückkehren, unter Einhaltung bestimmter Randbedingungen (Essen mit Eiweiß beginnen). Sehr empfehlenswert und nicht nur Gewichtreduktion, sondern Ernährungsumstellung nach den persönlichen Blutwerten (Diabetes, Rheuma, Atrithis, Gicht, Cholesterin...). Nicht schnell abnehmen, sondern dauerhaft. Sonst hat es keinen Sinn. Tendenz abnehmend ist gut. Das ist es, was Du willst.

Gewichtsabnahme innerhalb von ca. 6 Monaten, hält er jetzt seit über 1 Jahr.

@Indy72

Ja, das hat er prima gemacht, ich hätte die Konsequenz nicht und würde unkontrolliert vor mich hin futtern. Glücklicherweise hab ich schon fast immer das gleiche Gewicht, mit dem ich zufrieden sein kann.

Ich bewundere die konsequenten Leute, die eine Diät durchhalten. Weil ich gehöre nicht dazu.

Du bist auf dem richtigen Weg. Lass konsequent die ungesunden Kohlehydrate weg (wie Zucker, Weißmehl und Alkohol) und ernähre dich von hochwertigem Eiweiß und Gemüse, dann baut dein Körper Fett ab und Muskeln auf (du machst ja Fitness). Erweitere deinen Speiseplan um Rindfleisch, denn das macht satter als Geflügel. Die beste Nahrungsumstellung bringt nichts, wenn man ständig Hunger hat.

Man meint immer, das Fett in der Nahrung wäre der Übeltäter, aber Fett braucht der Körper. Deshalb solltest du nicht auf gute Butter oder hochwertige Öle verzichten. Im Gemüse gibt es z.B. viele Vitamine, die erst mit Fett verdaut werden können. Ohne Fett hat der Körper keine Chance, sie herauszulösen. Fett braucht der Körper u.a., um gewisse Klebsoffe für die Wundheilung zu bilden.

oldbag, mach dir nicht selbst so einen emotionalen stress! du bist auf einem guten weg, jeder kilo abnahme ist ein erfolg! wenn du dein programm durchhaltest, hast du bis im herbst mindestens die hälfte von deinem ziel abgenommen, dann fühlst du dich schon wesentlich wohler und erkennst die positiven auswirkungen deiner umstellung. spätestens dann wird dir relativ egal sein, wie lange du noch brauchst. der weg ist das ziel!
viel erfolg und halte durch, es lohnt sich! lg tippse

wenn du dauerhaft abnehmen willst, wird es annäherd so lange dauern, wie sich die 30 kg angesammelt haben. sicher kann es schneller gehen, aber ein rückschlag oder scheitern deines abnhemens wird entsprechend größer. setzte dir immer kleiner erreichbare ziele, diese wirst du leichter erreichen. lass dir zeit und ändere langsam deine essgewohnheiten. ein schnelles abnehmen bringt nur probleme mit sich; VIEL ERFOLG!!!

Besser ist es pro Monat max. 2 kg abzunehmen und dann hättest Du es in ca. 1 1/2 Jahren geschaft. Allerdings kommen dann auch Zeiten wo Du überhaupt nichts abnimmst. Wenn Du durchhälst würde ich sagen mindestens 2 - 3 Jahre.

Mir geht es ähnlich ich habe ca. 20 kg zu viel auf den Rippen, wobei es bei mir ebenfalls durch die Größe nicht so auffällt. Was am meißten frustriert sind die Jojoeffekte. Man hat 10 kg abgenommen und schupps trotz Ernährungsumstellung hat man diese dann wieder drauf.

Was ist mit mir los, Unmotiviert, schlapp?

Hallo Liebe Community,

Kenne diese Seite hier von früher, hatte mich nur Angemeldet um hier mal nachzufragen... Warum ich nicht den Acc. von früher benutze werdet ihr wahrscheinlich selber im laufe des Texte´s herausfinden... Bin 21 Jahre alt und arbeite in einem 3 Schichtmodell -> Nachtschicht usw. Betreibe seit etwa 6 Jahren Kraftsport/Bodybuilding als Hobby, seit ung. 3 Jahren sehr diszipliniert (essen,trinken,Schlafen usw.) habe mir vorgenommen einen richtig guten Sixpack zu bekommen, war öfter´s kurz davor, doch habe ein Problem und zwar Immer wenn ich kurz davor bin höre ich auf und werde "faul", und dann wenn ich wieder "fett" oder für mich "fett" aussehe fange ich wieder an mich im Fitnesscenter richtig zu zerstören, und dann wieder wenn ich GUT bin alle Rekorde von mir selber gebrochen habe fange ich wieder von der Bahn abzukommen... Aber das ist auch nicht nur bei meinem Hobby so, Habe soweit ich mich erinnern kann bis jetzt noch nie ein Spiel selber durchgespielt.. und ich habe um die 20 Spiele gekauft, ich spiele ung. 3-4 Tage und dann lass ich es, naja Gut heutzutage gibt es Spiele die hat man in 2-3 Tagen zuende gespielt, aber es ist noch an die alten Zeiten bezogen wie Nitendo 64, und eben gute spiele... Oder ein anderes Beispiel, ich nehme mir immer vor Bücher zu lesen, denn ich bin drauf gekommen dass, ich am Tag vl. 5 Zeilen lese, und nicht lesen ist ja schlecht für die Merkfähigkeit... Oder noch ein Bsp. Wollte vor ung. 2 Monaten eine Neue Sprache lernen (Englisch) habe mir sogar eine App um 5€ gekauft, die mich sogar jeden Tag ans lernen erinnern würde, habe die App ung. 1 Monat benützt dann wurde sie schnell uninteressant..

Anfang´s bin ich immer sehr Motiviert, ich strahle fast vor Motivation, aber dann kommt ein Tief wo ich nicht weiß woher das kommt... Es ist fast überall so auch bei Frauen klar machen, Anfang´s bin ich der beste Romantiker habe die besten Sprüche drauf, mind. 1 Woche später interessiert mich die Frau nicht mehr auch bei Interesse oder fall´s wir nichts hatten und kurz davor waren...

Bin ich vl. nur Faul? Habe früher mal das Internet, handy, Fernsehen total weg gelassen, Damal´s war ich konzentrierter, und habe irgendwie das leben noch genossen oder zumindest gespürt... dann dachte ich mir ich schalte wieder alles ein (nach ung. 5 Monaten What´s App etc.) und dann kam das größte tief was ich je im Leben hatte, ich esse nur ungesunde Sachen liege faul im Bett, Schlafe meisten´s nicht Nacht´s sondern ziehe mir irgendwelche Youtube video´s rein die ganze Nacht... War das zuviel Auf einmal, dass ich mir wieder alles zugelassen habe oder bin ich einfach ein Mensch der Ohne Internet, Fernseh, What´s App ,Facebook leben sollte... ? Es wäre kein Problem für mich wieder alles stehen zu lassen und ohne diesem Zeug zu leben, aber gerade Fußball New´s, Oder Party Event´s die werden alle auf Facebook oder What´s App gruppen geplant, hat jmd. erfahrungen damit ? LG ! UND DANKE !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?