Wie kann man das Einlaufen von Badewasser leiser machen?

5 Antworten

Ich glaube nicht, dass die Geräusche des Wasser vom Einlaufen in die Badewanne kommen. Vielmehr denke ich, dass es die Strömungsgeräusche der Wasserleitung selbst sind. Diese lassen sich nicht verhindern. Egal wie das Wasser eingelassen wird. Somit schätze ich, wirst du weiterhin auf die Toleranz deiner Mitbewohne hoffen müssen.

Duschen wäre ja auch eine Alternative.Du kannst auf den Badewannenboden ein Badetuch legen,das dämpft die Lautstärke des einfließenden Wassers.

wohl kaum, es darf aber von Deinen Nachbarn nicht in Frage gestellt werden das Du nach verrichteter Arbeit ein Bad nimmst oder duschst.... Jedenfalls zählt das nich zu einer Ruhestörung

Entweder den Schlauch der Dusche reinlegen oder einen Strumpf über den Auslauf ziehen.

Ich finde es toll, dass Du rücksichtsvoll bist, obwohl Du das "Recht" zum Baden zu jeder Tages- und Nachtzeit hast.

mich stört mein wassereinlassen auch immer, deshalb mache ich es auch so, wie schon erwähnt, den schlauch in die wanne legen und den brausekopf in einen Waschlappen stecken. - obwohl es wohl stimmt, das wasserrauschen durch die wasserleitung hört man wohl im ganzen Haus und läßt sich nun wohl nicht vermeiden. du schläfst doch dann auch sicher länger als deine mitbewohner und stört dich das mogentliche duschen von denen dann auch?

Was möchtest Du wissen?