Wie ich das Einwachsen von Fußnägeln verhindern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider ist bei diesen Antworten nur wenig brauchbares dabei.

Die einzig sinnvolle Antwort kann nur lauten:

Geh zu einer Podologin und medizinische Fußpflegerin. Diesse Berufsgruppe hat gelernt, speziell das Problem des eingewachsenen Nagels mit herkömmlichen (und auch wirksamen Meethoden) in den Griff zu bekommen. Meistens zahlen die Krankenkassen den größten Teil (manche vollständig) der Behandlungskosten.

Die Dir am nächsgten gelegene Podologin findest Du auf der Internetseite podologenliste.de.

Und wenn Du Dich über diese Behandlungsmethode informieren möchtest, schau mal hier nach:

http://www.podologie-lauer.de/pola/eingewachsener-fussnagel.html

Die einzig richtige Antwort! Ich habe nur die besten Erfahrungen mit den Nagelspangen gemacht. Sie sind in der Regel schmerzlos, sehr wirkungsvoll. Direkt nach dem Einsetzen gibt es eine Erleichterung. Einfach eine geniale Erfindung zur Ersparung eine OP!!

Laß Deine Füße bis zur vollständigen Heilung von einer prof. Fußpflegerin behandeln - das ist wirklich kein Luxus.

Außerdem solltest Du Dich bei Gelegenheit von derselben beraten lassen, welches Schuhwerk für Dich im Moment am geeignetsten ist.

Das Problem ist meist selbstgemacht, weil man die Nägel zu kurz geschnitten hat! Nägel an den Zehen sollen nicht in den Nagelfalz zurückgeschnitten werden. Also Zehennägel nur gerade abschneiden und Kanten und spitze Stellen mit der Feile runden.

Ist der Nagel aber schon zu kurz und drückt die nachwachsende Spitze ins Fleisch, muss gehandelt werden. Die professionellen Podologen können einen Streifen oder Faden unterlegen, damit der Nagel beim Wachsen über die heiklen Stellen gleitet oder eine angepasste Nagelspange hilft, den Nagel an den Kanten anzuheben und eine Verletzung der Umgebung zu vermeiden. Es tut lange weh und Zeit braucht das ganze auch bis der Nagel wieder über das Nagelbett hinausgewachsen ist. !!!...und dann nie wieder so kurz schneiden.

wenn das immer passiert dann frage deine mum oder so das sie dir das frei schneidet und dann hole zB (wenn ihr es noch nicht habt) zuchtsalbe und mache die dann darauf ich sage dir das hilf!!!!

ich habe das problem auch immer und das auch immer alle 2 wochen.

probier es mal aus LG

So lange im Nagelfalz ein kleiner Nagelspan steckt, kannst Du Lastwagenweise Zugsalbe drauf machen, die wird nichts nutzen. Begib Dich in fachkundige Hände (siehe meine ausführliche Antwort)

Wenn du das Problem auch immer alle 2 Wochen hast, ist das kein hilfreicher Tipp! Du musst den Nagel über den Rand wachsen lassen und nicht mehr so kurz schneiden, damit er nicht mehr einwächst.

Melaleuka in Jojobaöl mehrfach am Tag dadrauf tun,und wenn das nicht hilft,ein stück der Nagelbettes entfernen lassen,Das kann man ambulant machen lassen.

Was möchtest Du wissen?