Wie habt Ihr bemerkt, das Ihr in den Wechseljahren seid?

5 Antworten

Meine Periode ist 5Tage vor meinen 40Geburtstag ausgeblieben, da wusste Ich Ich bin im Wechsel.Zum 40 Geburtstag dann die ersten Panikatacken und Schweißausbrüche, danach nochmal ein paar Monate ab und an unregelmäßige Blutungen und seit ca.3 Jahren massive Inkontinenzprobleme, die Ich trotz meine Frauenärztin und Urologen und vielen Medikamenten nie wirklich in griff bekomnen habe.Inkontinenz ist nicht schön, das heißt 24/7 Einlagen tragen,sehr eingeschrängt sein, das ist nicht toll.

Bzw.Irgendwie wenn Ich um 21.00Uhr meine Nacht-Pants anziehe und ins Bett gehe, dann bin Ich freier als tagsüber, aber eigentlich will man mit 45 noch mehr vom Leben, als Ärzte und Rezepte.

Frauen in den Wechseljahren haben Hitzewallungen ("Ist hier so heiß oder ist mir so heiß?"), schwitzen mehr oder weniger dabei,sind manchmal launisch oder gereizt. Organisch verändert sich die Feuchtigkeit der Scheide (Geschlechtsverkehr wird dadurch schmerzhaft, allgemein nimmt die sexuelle Bereitschaft ab.Knochen neigen zu Osteoporose (d.h. die Festigkeit der Knochen wird schlechter). Dies findet im allgemeinen vom 50. bis 60. Lebensjahr statt, bei einzelnen auch früher.

Hab mal vor Urzeiten im Time Magazine gelesen, dass der Lebenszyklus einer Frau ursprünglich so angelegt war, dass sie bei Eintritt der Menopause (normalerweise) starb.

Ausbleiben der Regelblutung und starkes schwitzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist bei vielen Frauen ganz verschieden. Bei mir fingen sie so zwischen 48 - 50 Jahren an. Ab und zu mal eine Hitzewallung (was im Winter wenn es kalt ist mal ganz gut tut), launisch war ich früher auch schon. Ich habe jedenfalls eine ganz entspannte Einstellung zu den Wechseljahren und die kleinen Wehwehchen die sich einstellen, ertrage ich oder gehe zum Arzt. Und nicht vergessen, es gibt ja den guten Willen und Vaseline oder "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker" .

das problem werde ich nicht haben aber ich denke mal, wenn diene interessen sich stark verändern, du launisch wirst. und alles falsch is was dein partner machet dann is es soweit.

  1. ist es kein Problem und 2. sollte man Fragen nur dann beantworten, wenn man die Antwort weiß

Was möchtest Du wissen?