Wie bekommt man den Grund des Wc's sauber?

16 Antworten

Tipp von meinem Nachbarn: BACKPULVER! Erst WC-Boden trockenlegen, dann Backpulver großzügig draufstreuen, sprengt den Kalk wohl bei Berührung mit Feuchtigkeit. Aber ohne Mechanik (Kraftakt!) geht es, glaube ich, ab einem bestimmten Stdium einfach nicht. Vielleicht ist dann wirklich das beste, ein neues Becken zu kaufen...

Ich habe mit Pilax Sanitärreiniger von Henkel gute Ergebnisse erzielt. Flüssiger WC-Reiniger mit optimalen Haftungs- und Reinigungseigenschaften; Schmutzbeseitigung auch in Problemzonen.

Ob der Reiniger noch im Handel erhältlich ist, ist mir unbekannt. Hatte mir damals ein Karton (12 Flaschen à 750 ml) zugelegt und besitze noch drei Flaschen.

Wie alt ist das WC? Was sind das für Verschmutzungen? Wenn es alter Urinstein und Kalk ist, würde ich mir lieber aus dem Baumarkt ein neues holen. Irgendwann geht einfach gar nichts mehr.

Ist eigentlich noch nicht so alt, ich probier es mal mit den tabletten und hoffe es wirkt! Werd gleich Morgen losgehen und welche kaufen.

Großes Danke an alle!!

@honey0611

Die Tabletten kannst du vergessen. Probier mal den Tipp von Raubkatze aus. Das könnte eher funktionieren.

Entferne soviel wie möglich Wasser aus dem WC (mit Tüchern o.ä.) und besprühe die Fläche mit Antikal Plus Hygiene. Lasse es 10 min. einwirken und spül nach. Das ist das einzige Mittel, was bei mir wirklich geholfen hat, sogar der hartnäckige Urinstein ging damit weg wie nichts!

Dan Klorix einwirken lassen (und nicht nur paar Minuten, sondern mehrere Stunden). Nochmal schrubben. Vorgang evtl. wiederholen. Wenns nicht hilft -> neues Becken.

Was möchtest Du wissen?