Wer ließ ein tragus piercing machen und kann mir kurz berichten?

5 Antworten

Also mein Piercer hat gesagt, wenn ein Piercer was drauf hat und kein Stümper ist, dann trifft er auch keinen Nerv oder zerstört dir deine Libido oder welche Gruselgeschichten hier noch herumgeistern... also geht zu einem anerkannten Piercer, der weiß was er da tut und lasst es euch stechen, wenn ihr wollt...

Schmerzen sind natürlich da, ohne Frage, schließlich machst du ein Loch in deinen Körper und steckst Metall hindurch, aber wenn du viel trinkst, jetzt auf Dauer meine ich, dann ist dein Knorpel weicher und der Stich tut nicht so weh. Ich trinke nicht so viel und es tat mega weh beim stechen, aber dafür beim Piercing einsetzen weniger .... Bei meine Freundin, die viel trinkt, wars andersherum...

An und für sich gilt: Ca. 6 Wochen Wundheilung - sprich besser auf der anderen Seite schlafen und nicht mit Kopfhörern Musik hören... ;)

hey hey!

also ich habe mir vor drei wochen am tragus das piercing stechen lassen. hatte auch nen wenig respekt davor, weil jeder erzählt einem etwas anderes... viele sagen es würde nicht weh tun aber auch einige am würde es schon merken oder ein knacken beim stechen hören. ich selbst hatte mir dann auch so ungefähr 2 monate zeit gelassen bis ich zum piercer gegangen bin. ich bin der meinung man sollte sich ein paar studios anschauen, ob die sauber sind und wie die piercer selbst ausschauen. weil wenn man vom piercer spricht, dann denkt man gleich so an die ungepflegten... und nach solchen sollte man nicht gehen. und der laden sollte schon nen guten ruf haben. weil selbst bei uns laufen piercer rum, die nur zugekifft sind und schief stechen und noch nicht mal richtig beraten, wie man das piercing pflegen sollte... es macht ja nichts, wenn der piercer tatoowiert ist oder auch total gepierct.... es kommt eben auf das gesannte erscheinungsbild an! also ich dann zum piercer ging, um es mir stechen zu lassen, da musste ich dann erst son bogen ausfüllen mit namen, adresse und geburtsdatum usw. dann habe ich ein zettel bekommen, wo steht, wie man das piercing pflegen muss und das man die ersten drei wochen nicht in die saune, solarium und schwimmbad soll, weil dort zuviele bakterien sind, wodurch sich der stichkanal dann entzünden kann. als das dann alles geklärt war, habe ich ihn gefragt ob es sehr weh tut, weil jeder etwas anderes erzählt. er meinte dann es wäre auch bei jedem menschen anders vom schmerz her. viele tät es nicht weh und anderen wiederrum schon. zuerst hatte er das ohr desinfiziert und dann die stelle makiert. danach hat er es mit der zange fixiert und dann mit der nadel durch gestochen. also ich muss sagen, dass ich es gut gemerkt habe und es sone minute ein sehr unangenehmer schmerz war, der bis zum auge zog, aber dann ging es... von meiner empfingung her tat es mehr weh als wenn man sich in der ohrmuschel nen ohrring stechen lässt. was ich dann noch gemerkt hatte, als er den stab reingezogen hatte. viele haben ja einen geraden stab und hinten eine platte. ich habe einen gebogenen, der vorne und hinten eine kugel hat (banane) er meite dieser wäre besser, weil er beim schlafen auch ausweichen könnte und nicht so starr wäre. in der ersten nacht tat es weh, wenn man drauf gelegen hat, aber danach nicht mehr... und auch die schmerzen waren nur am ersten tag. man soll es morgens und abends mit kamillentee reinigen, damit die krusten abgehen und dann mit tyrosur gel einreiben. wenn man das regelmäßig macht, dann dürfte man keine brobleme bekommen. am anfang kommt sowieso ein längerer stab rein, wenn es anschwillen sollte... aber selbst das ist bei mir auch nicht passiert. mein piercer gibt dann nach nen paar wochen, wenn nichts mehr entzündet ist einen kürzeren stab kostenlos. weiß ja nicht wie es bei den anderen so ist.

so un das war meine erfahrung mit dem tragus piercing, vllt kommte ich dir ja nen wenig weiter helfen....

gruß nina

ich habe mir einen im oktober stechen lassen und bin sehr froh es gemacht zu haben. ich habe ihn stechen lassen und nicht punchen.bevor ich es machen lies hab ich mir auf youtube viele videos angesehen wie es funktioniert :D sah bisschen ekelhaft aus aber ok.gibt schlimmeres... ok beim piercer war dann alles ok..hab mich auf den stuhl gesetzt und dann hat er desinfektionsmittel drausgemacht,die zange angesetzt und mit einer kanüle mit nadel durchgestochen ( ohne eisspray oder sonstigem) ich war sehr überrascht da es nur wenig weh tat..nach dem stechen war ein leichter drcuk zu spüren aber was normal ist...ich mein mein ohr hat nicht jeden tag was neues im ohr stecken, das ist auch was neues für das ohr...dann hat er den stab reingemacht und noch so gel drauf gemacht was kühlen soll und einzieht...und fertig :) :) dann als wir raus gegangen sind war auch schon nichts mehr zu spüren :) würde es iummer wieder machen..bereue es nie jetzt zum schlafen :) die verheil dauer war 6 wochen und ich konnte schon wenig später drauf schlafen..tat nicht weh und das kissen war weich deswegen gings :) jeden morgen und abend 6 wochen lang desinfezieren und alles ist gut :) ich kann euch nur positives sagn :) :)

Hallo Wo ich mir mein Tragus piercing machen gelassen habe, muss ich sagen das ich nichts dabei gespürt habe es wurde mit einem spray betäubt und mit der zange festgehalten das hat aber ein wenig gezwickt,wo der piecer mir die stichnadel dadurch bohrte hatte ich es nicht mitbekommen hat nur eine halbe sekunde gedauert. tipp: Lass dir das Tragus piercing nicht an dem ohr stechen worauf du schläfst, ich schlafe immer auf der rechten seite darum habe ich mein linkes ohr dafür genommen, und ich kann dadurch problemlos schlafen:) LG Naamah

als ich meines machen lassen habe war das eher sone spontane idee. mein piercer hat alles schön sauber gemacht die zange angesetzt und dann ohne betäubung gestochen, was mich überrascht hat das hat gar net weh getan nur dann beim schmuck reinmachen hats ein bissel gezogen. ich hab mich erschrocken als er gesagt hat das es anfängt mit bluten, bis er mir erklärt hat das das normal sei. in der ersten nacht konnte ich nicht drauf schlafen, aber die nächsten nächte. ich habe es jetzt nicht mal ganz ne woche und merk gar nichts mehr tut nicht weh biem duschen oder drauf schlafen. ich muss sagen ich bin angenehm überascht. ich habe mir zum reinigen octenisept gekauft, das gibts in der apptheke für 5 euro und dann immer mit ohrenstäbchen sauber gemacht. und drehe nie an dem piercing wenn du die krusten von blut oder was da auch immer bei dir raus läuft abgeweicht hast. das reißt nur den stickkanal wieder auf der schon etwas verheilt ist. hoffe ich konnt dirn bissel die angst nehmen gruß franzi

Was möchtest Du wissen?