Wer hat Erfahrungen mit Tabletten zur Steigerung des Gedächtnis und der Konzentration?

5 Antworten

Versucht es mal mit Ginko , das ist pflanzlich und des weiteren immer Trainieren mit z.b. Kreuzworträtseln o.ä. halt so kleine gedächnisstrainings schau mal hier nach http://www.gedaechtnistraining.net/

mit Medikamenten von meinen Ansicht halte ich nicht viel, besser ist matematische Rätzel lösen, oder auch versuch etwas neues erlernen, es schadet nicht und etwas interesantes üben, dann kommt es auch

Das kann bei potentiellen Bluthochdruck-Kandidaten zu Kreislaufstörungen führen. Lieber mal zum Arzt gehen und das Blutbild untersuchen lassen. Vielleicht ist es auch einfach nur Eisenmangel, der die Konzentrationsschwäche auslöst.

Tabletten bin ich skeptisch gegenüber. Ich nehm seit ein paar Monaten Summacum. In fordernden Prüfungsphasen hilft es mir. Kommt aber immer auf das need an. Im zweifel einfach mit dem Arzt abklären ob Tabletten nicht doch besser sind.
Viel Erfolg!

Bei der Vorbereitung auf die Anwaltsprüfung nahm ich Ginsana. Ich glaube, es hat mir sehr geholfen, mich während 9 h täglich zu konzentrieren und besser zu erinnern. Hatte dann aber auch Mühe, abzuschalten abends und habe es darum nach der Prüfung gleich wieder abgesetzt. Ich habe viel Erfahrung mit Lernen und Prüfungen und schreibe den Effekt Ginsana zu, auch wenn ich dessen natürlich nicht sicher sein kann. Wirkt aber erst nach ca. 4 Wochen.

Was möchtest Du wissen?