Wer hat Erfahrungen mit Coaching, Seminare oder Trainings?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich habe hervorragende Erfahrungen mit Anthony Robbins. Die Seminare sind ziemlich teuer, aber die besten. Aber sei Dir bewusst darüber, dass Dein Leben hinterher völlig anders sein wird.

Dem kann ich nur zustimmen :-)

Mein Arbeitgeber schickt uns regelmäßig auf solche Seminare und da habe ich schon alles erlebt, von totalen Stümpern ala "Tschakka" bis hin zu richtigen Profis die einen persönlich voranbringen. Meine beste Erfahrung hatte ich bisher mit http://www.ek-seminare.de/ , das waren seriöse und wirklich interessante Seminare, da würde ich gerne nochmal hingehen.

Am besten bei großen Firmen oder erfolgreichen Mittelständlern nachfragen, wen die da so engagieren, denn die machen das ja öfter und haben daher Vergleichsmöglichkeiten. Die guten Trainer sind auch gut gebucht und wie Macjohn sagt, haben sie entsprechende Referenzen.

Hallo zusammen. Seminare bei sogenannten Erfolgscoaches, Erfolgsmachern oder Erfolgstrainern bieten in der Regel nicht mehr als heiße Luft. Unsere Firma lässt Seminare zur Weiterbildung von http://www.ime-seminare.de durchführen. Das ist ein seriöses Unternehmen und in deren Seminaren kann man auch wirklich etwas sinnvolles für den Beruf und fü das Leben lernen.

@olivias

und in 10 tagen zum coach ausbilden soll seriös sein, da hab ich echt meine zweifel an diesem institut. ein wirklich guter coach wird man, wenn man 5-6 jahre intensiv in ausbildung ist.

Ich habe privat und geschäftlich tolle Erfahrungen mit PALLAS-Seminare gemacht. www.pallas-seminare.de.

Die sind seit 40 Jahren am Markt, nur durch persönliche Weiterempfehlung - keine Werbung!

Ich habe noch nirgends so kompetente und erfahrene Seminarleiter, Trainer und Coaches kennen gelernt. Selbst Teilnehmer, die bei Höller, Robins oder Betz waren gehen hier hin und sind begeistert, was noch alles möglich ist. Das höre ich immer wieder von anderen Teilnehmern.

Zu deiner Frage, ob das nachhaltig und erfolgreich für die Teilnehmer ist...
Ich kenne Teilnehmer, die vor 30 Jahren das Seminar besucht haben, Unternehmer, Firmeninhaber usw. die heute noch begeistert sind. Heute noch ihre Mitarbeiter und sogar ihre eigenen Kinder zu den Seminaren schicken.

Gerne an Stefan Stadler wenden, der ist der Erfahrenste von allen und bildet auch aus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe schon einige Kurse oder Seminare besucht zu diversen Themen. War bis jetzt mit den Leitern immer sehr zufrieden und kann dir für das buchen m-cit empfehlen. http://www.m-cit.de/de/

meinen Fitness-Coach sagen, er hat einen Fehler gemacht?

Hallo! Ich habe ein kleines Problem.

Und zwar habe ich einen bekannten, der Personal Trainer ist (Prüfung gerade abgeschlossen) und der hat mir angeboten (kam wirklich nicht von mir) mir einen kostenlosen Trainingsplan zu machen. Ich geh schon seit 1,5 Jahren trainieren aber schadet doch nie, deshalb habe ich das Angebot dankend angenommen. Ich habe ihm gesagt, dass ich gerne meine "Hipdips" loswerden will und er meinte er packt mir ganz viele Übungen rauf, die extra dagegenwirken. Nun habe ich mich selber schlau gemacht und leider herausgefunden, dass seine Übungen genau das Gegenteil machen, also eigentlich verschlimmern!! No hate an ihn, ich denke 90% der Trainer und der Fitnessfreaks wissen das nicht - ich hab zb eine Übung auch von meinem Gym Trainer empfohlen bekommen, obwohl die die "schlimmste" ist.

Er hat jetzt gefragt, wie es mir mit dem Plan geht und ob ich mit den Übungen zufrieden bin und ob wir ihn nochmal überarbeiten wollen. Die Wahrheit ist: ich habe seine Übungen (nicht alle, aber die was anscheinend gegen Hipdips helfen) gar nicht gemacht und jetzt habe ich Angst, dass ich undankbar oder besserwisserisch rüberkomme, wenn ich ihm sage, dass das falsche Übungen für mich sind. Immerhin hat er die Prüfung grad bestanden und ist voll motiviert und noch dazu hat mir das nichts gekostet und wenn ich jetzt daran was auszusetzen habe... ich weiß nicht. Was würdet ihr tun? Wärt ihr dankbar um so einen Hinweis?

Für diejenigen, die es interessiert: Er hat mir gezielt Übungen rausgesucht, die den Gluteus Medius trainieren (also Abduktoren, seitlich liegen und Bein heben,…). Wunschdenken: Die Lücke damit aufzufüllen. In Wirklichkeit ist es aber so, dass wenn ich den Muskel trainiere, die Lücke noch mehr sichtbar wird und mehr auffällt und ich somit einen Birnen-Ar.... bekomme! Die Info habe ich von ihm: https://www.youtube.com/watch?v=kEuAFRP5scs&t=347s, und https://www.youtube.com/watch?v=JtjxOWeAFIQ. Es macht wirklich Sinn was er sagt und es gibt auch schon viele Erfahrungen darüber.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?